Zum Hauptinhalt springen

Loading...
Ausbildung als staatlich anerkannte:r Heilerziehungspfleger:in und -pflegehelfer:in
Do. 14.12.2023 16:30
Würzburg

Unsere Informationsveranstaltungen zur Ausbildung als staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger*in oder Heilerziehungspflegehelfer*in finden als Video-Konferenzen statt. Bitte melden Sie sich bis 24 Stunden vor der Video-Konferenz für die Teilnahme an: info@rka-wuerzburg.de Sie erhalten einen Link zum Einloggen in die Video-Konferenz. Nach der Informationsveranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die der Bewerbung beigefügt werden muss. Persönliche Fragen zur Bewerbung können während der Konferenz oder im Einzelgespräch (per Video oder Telefon) geklärt werden.

Kursnummer 24_301
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Begleitung von Menschen mit Ängsten für Mitarbeiter:innen
Mi. 17.04.2024 09:00
Würzburg
für Mitarbeiter:innen

In diesem Workshop lernen Sie einfühlsam und kompetent Menschen mit Angststörungen zur Seite zu stehen. Ängste können das Leben stark beeinflussen, doch durch das Verständnis für ihre Ursachen und die richtige Unterstützung können wir Betroffene stärken. Der Workshop beginnt mit einem fundierten Einblick in Angststörungen, ihre Symptome und die neurologische Verarbeitung von Angst. Diese Grundlage ermöglicht es, das Erleben von Ängsten besser zu verstehen und angemessen darauf zu reagieren. Neben theoretischem Wissen vermittelt der Workshop auch praktische Fähigkeiten. Sie erlernen empathische Kommunikationstechniken, die es Ihnen ermöglichen, den Bedürfnissen von Menschen mit Angst gerecht zu werden. Durch aktives Zuhören und respektvolle Gesprächsführung schaffen Sie eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der Ängste offen besprochen werden können. Ein Schwerpunkt liegt auf praktischen Bewältigungstechniken. Sie entdecken Strategien zur Angstbewältigung, darunter Atemübungen, Achtsamkeit und Entspannungstechniken. Diese Werkzeuge ermöglichen es Betroffenen, ihre Ängste aktiv zu kontrollieren und den Alltag zu meistern. Der Workshop fördert nicht nur das Verständnis für Angststörungen, sondern stärkt auch das Selbstvertrauen im Umgang mit Betroffenen. Sie werden befähigt, einfühlsame Unterstützung zu bieten und Menschen mit Ängsten auf ihrem Weg zur Stärkung und Bewältigung zu begleiten.

Kursnummer 24_032
Kursdetails ansehen
Gebühr: 72,50
Dozent*in: Karoline Sahlmüller
ADHS im Erwachsenen Alter 
Fr. 19.04.2024 09:00
Würzburg

ADHS ist nicht nur im Kindes- und Jugendalter ein großes Problem. Auch für viele Erwachsene spielt diese Diagnose eine große Rolle (Prävalenz im Erwachsenenalter 2,5%-4,7%). Häufig ist die Problematik jedoch hinter anderen Störungen (Ängste, Despressionen Sucht) verborgen. Das Seminar will dafür sensibilisieren, diese Problematik zu erkennen und geeignete diagnostische und therapeutische Schritte einzuleiten. Schwerpunkt des Seminares ist es, in der konkreten therapeutischen Arbeit bewährte Therapiemöglichkeiten zu vermitteln. Dazu werden Methoden aus der klassischen Verhaltenstherapie und der Akzeptanz- und Commitment- Therapie, einer der interessantesten neuen Entwicklungen der kognitiven Verhaltenstherapie, dargestellt. Auch Möglichkeiten einer medikamentösen Behandlung werden dargestellt. Die Teilnehmer sind ausdrücklich dazu eingeladen eigene Fälle und Fragen zur Problematik einzubringen.

Kursnummer 24_034
Kursdetails ansehen
Gebühr: 72,50
Dozent*in: Johannes Kühner
ProDeMa-Basis-Kurs für alle neuen Mitarbieter:innen
Mo. 22.04.2024 08:30
Würzburg
für alle neuen Mitarbieter:innen

Im Basiskurs wollen wir uns mit Aggressionen beschäftigen, die im Rahmen unserer Arbeit immer wieder entstehen und uns oft an unsere Grenzen bringen. Oberstes Ziel des Kurses ist die Kompetenz aller Mitarbeiter:innen im professionellen Umgang mit Aggression zu erhöhen und damit die Sicherheit der Mitarbeiter:innen und der von uns betreuten Menschen zu verbessern. Neben der Auseinandersetzung mit den Ursachen von Aggressionen und aggressionsauslösenden Reizen wird es in praktischen Übungen vor allem um kommunikative Deeskalationstechniken im Umgang mit hochgespannten Klien:innen gehen.

Kursnummer 24_038
Kursdetails ansehen
Gebühr: 435,00
Dozent*in: ProDeMa-Team ESW
4. Modul Leitungsschulung Mitarbeiter:innen im Fokus
Mo. 22.04.2024 09:00
Mitarbeiter:innen im Fokus

Inhalte • Wie sehe ich meine MA und was hat das zur Folge? • Empowerment (New Work- Elemente) • Führen heute bedeutet stärker als bisher Sinnstiftung, Orientierung, Diversität • Lebensphasen und Generationen der Mitarbeiter:innen in den Blick nehmen • Ressourcen, Kompetenzen, Potentiale - was Mitarbeiter:innen stärkt und motiviert • Umgang mit schwierigen Mitarbeitenden • kollegiale Beratung Methoden • fachlicher Input und kollegialer Austausch • Experimentieren und interaktive Übungen • Fallbeispiele aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmer:innen • Selbstreflexion

Kursnummer 24_037
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dr. Susanne Henkel
Der "Frosch im Hals" - Kau- und Schluckstörungen bei Erwachsenen Einführungsseminar
Mo. 22.04.2024 09:00
Eisingen
Einführungsseminar

Sie lernen, wie unterschiedlich sich Schluckstörungen im Alter und bei Behinderungen zeigen können und wie Sie sie erkennen. Anhand von Fallbeispielen wird der Blick geschärft. Die Gefahren und die gefürchtet Aspiration werden erklärt. Sie lernen einzuschätzen, wann es nötig ist, Hilfe zu holen und wie Sie dramatische Situationen vermeiden. Darauf bauen einfache Hilfen und Tipps für den Alltag und bei den schwierigen Mahlzeiten auf. Methodik: Theoretische Inhalte werden in Teamarbeiten und in Kleingruppen praktisch umgesetzt und geübt. Teilnehmende erhalten auf Wunsch ein Skript. Voraussetzungen: Bereitschaft, sich miteinzubringen und gute Laune. Spezielle Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Kursnummer 24_036
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Dorothée Grauer
Unterstützte Kommunikation - UK Grundkurs Kommunikationsmöglichkeiten für Menschen mit schwerer geistiger Behinderung
Mi. 24.04.2024 09:00
Eisingen
Kommunikationsmöglichkeiten für Menschen mit schwerer geistiger Behinderung

Sprache und sprachliche Kommunikation dienen nicht nur dem Informationsaustausch. Fehlende Kommunikations- und Interaktionserfahrungen behindern den Prozess der Persönlichkeitsentfaltung und beeinträchtigen somit die Lebensqualität der betroffenen Menschen und die ihres Umfeldes erheblich. Immer mehr Menschen aller Altersstufen können sich aufgrund einer angeborenen, erworbenen oder temporären Behinderung oder Erkrankung nicht oder kaum über die Lautsprache verständigen und benötigen daher dringend qualifizierte Unterstützung. Im täglichen privaten wie auch beruflichen Umgang mit nicht oder kaum sprechenden Menschen sehen sich Angehörige, wie pädagogische und therapeutische Fachkräfte mit diversen Herausforderungen konfrontiert. Der Kurs zielt auf die besondere Problematik der Kommunikation mit Menschen mit schweren geistigen und/oder körperlichen Beeinträchtigungen ab. Nebenden fachtheoretischen Kurseinheiten, in denen die unterschiedlichen unterstützenden Kommunikationshilfen aufgezeigt werden, steht die praxisnahe Beteiligung der Teilnehmer:innen im Vordergrund.

Kursnummer 24_039
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Christiane Schmülling
Kennenlerntouren durch den Verbund Das Erthal Sozialwerk in Würzburg mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden
Mo. 29.04.2024 08:30
Das Erthal Sozialwerk in Würzburg mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden

8.30 Uhr Treffen beim SpDi in Würzburg Juliuspromenade 3 10.00 Uhr Dokumentationsservice der WfbM des ESW für das Uniklinikum Würzburg, Grombühler Str. 12 11.30 Uhr Petrinistraße Besichtigung des Büros Ambulant betreutes Wohnen und der Sozialtherapie des ESW 12.30 Uhr Mittagessen im Klinikcafé des ESW 14.00 Uhr Wäscheservice der WfbM des ESW in der Erthalstrasse 15.00 Uhr Wohnheim des in der Parsevalstraße 16.15 Uhr Ende in Würzburg

Kursnummer 24_067
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Veronica Barbonta
Fahrertest für Behinderten-Transporte mit Kleinbussen
Do. 02.05.2024 09:00
Eisingen

Mitarbeitende des St. Josefs-Stifts, die Menschen mit Beeinträchtigungen mit Kleinbussen befördern, müssen nachweisen, dass sie sich in der StVO auskennen und über praktische Fahrfertigkeiten verfügen. Es werden die Neuerungen der StVO in der Theorie unterrichtet und ein Fragebogen ausgefüllt, der im anschließenden Gruppengespräch ausgewertet wird sowie praktische Fahrproben im realen Verkehr abgenommen. Voraussetzung: gültige Fahrerlaubnis der Klasse „B“ bzw. Kl. 3 und, falls verordnet, die benötigte Sehhilfe.

Kursnummer 24_098a
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Onno Möller
Finanzen Tipps und Informationen zum Thema Geld
Fr. 10.05.2024 09:00
Tipps und Informationen zum Thema Geld

Wir lernen es nicht in der Schule. Und in der Ursprungsfamilie war es aus vielen Gründen vielleicht auch kein Thema. In allen Jahren der Schulzeit war es kein Unterrichtsthema. Taschengeld war der erste Berührungspunkt in der Jugend. Und dann das erste verdiente Geld oder sogar Gehalt… Was machen wir mit dem Geld, sollte etwas übrig bleiben? Kopfkissen und Sparschweine verhindern die Inflation nicht und sind denkbar ungeeignet… Die Altersvorsorge ist ein Thema, das alle betrifft. Keiner hat es uns je gelernt. In diesem Seminar zeigt Herr Sellmer die Möglichkeiten Erspartes anzulegen. Den Umgang mit Geld. Fachbegriffe werden erklärt, Anlagemöglichkeiten kurz und bündig mit Vor- und Nachteilen aufgezeigt. Dumme Sprüche und Fallen bis hin zu Fehlern können alle Interessierte informieren und sogar Verluste verhindern, wenn windige „Tipps“ auftauchen. Auch die Börse und Krypto werden verständlich aufgeschlüsselt und scheinbar Kompliziertes mal auf das Wesentliche vereinfacht. Eine unterhaltsame Fortbildung wird versprochen, um am Ende des Tages reich beschenkt an Tipps und Informationen zum Thema „Geld“ vielleicht sogar eine weitere Vertiefung des Themas zu wünschen…

Kursnummer 24_043
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Matthias Sellmer
Freiheitsenziehende Maßnahmen - online
Di. 14.05.2024 09:00

Die freiheitsentziehenden Maßnahmen unterliegen rechtlichen Voraussetzungen und sind nur bei Einhalten dieser erlaubt. In der Fortbildung wird grundlegendes Wissen über das Unterbringungsverfahren, unterbringungsähnliche Maßnahmen und die Zwangsbehandlungen vermittelt sowie Rechte und Pflichten der Betreuenden in diesen Verfahren dargelegt. Zudem wird auch der Umgang der Mitarbeitenden in den sozial-psychotherapeutischen Einrichtungen der Behindertenhilfe in Bezug auf freiheitsentziehende Maßnahmen behandelt.

Kursnummer 24_105b
Kursdetails ansehen
Gebühr: 48,00
Dozent*in: Prof. Dr. Andreas Scheulen
Meine spirituelle Kraft pflegen Angebot nur für MA RKA
Di. 14.05.2024 10:00
Angebot nur für MA RKA

"Spirituelle Erfahrungen sind vergleichsweise selten, aber wenn sie auftreten, hinterlassen sie oft einen nachhaltigen Eindruck." (Ulrich Ott) Spiritualität bedeutet horizontal und vertikal verbunden zu sein. Das Erlebnis von Verbundenheit ist ein Kernmerkmal von Spiritualität. Horizontale Verbundenheit bezieht sich auf die Beziehung zu mir selbst, die soziale Mitwelt oder die Natur. Vertikale Verbundenheit bezieht sich auf ein höheres Wesen, das häufig als "Gott" bezeichnet wird. Sie sind eingeladen diesen Verbundheit, als Ausdruck spirituellen Lebens, bewusst nachzuspüren und unterwegs zu sein auf einem Traumpfad im Steigerwald, Nähe Kirchschönbach. Der Wald ist hierzu der Aufenthaltsort, wo wir uns, den anderen und der Schöpfung auf schlichter und natürlicher Weise begegnen können. Ein paar Stunden im Wald bewusst und achtsam unterwegs sein. Meinen Körper in der Natur erfahren. Sich Zeit nehmen, sich einen Tag besinnen, der Stille begegnen. Fragen zulassen und Antworten suchen. Wahrnehmen was gerade in meinem Leben ist. Meine Bedürfnisse spüren. Sorge tragen für mich und mein Leben. sich verbinden und verbunden wissen. Meine spirituelle Kraft pflegen

Kursnummer 24_113
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Birgit Scheder
Wählen ist wichtig Informationsveranstaltung zur EU-Wahl
Mi. 15.05.2024 13:00
Würzburg
Informationsveranstaltung zur EU-Wahl

Bist du Bürger:in in der EU, also der Europäischen Union? Dann kannst du alle 5 Jahre die Politik in Europa beeinflussen: Mit deiner Stimme bei der Europawahl am Sonntag, 09.06.2024. Wähle die Partei, die deine Interessen im Europäischen Parlament vertritt. Herzliche Einladung zur Infoveranstaltung am Sonntag, 15.05.2024 im Rathaus Würzburg. Wir erklären die Europawahl 2024 spannend und verständlich: Was macht die EU? Wie sieht der Wahlzettel aus und wen kannst du wählen?

Kursnummer 24_044
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Vorbeitungsteam
Umgang mit Menschen in akuten/suizidalen Krisen
Do. 16.05.2024 10:00
Würzburg

Suizidalität gehört zum Menschsein dazu. Dennoch ist der Umgang mit Menschen in suizidalen Krisen ist oft von großer Unsicherheit geprägt. Was muss ich im Gespräch beachten? Wie erkenne ich, ob und wie gefährdet jemand ist? Wann sollte eine Klinikeinweisung stattfinden? Diese und weitere Fragen werden bei der Veranstaltung beantwortet. Außerdem wird Gelegenheit für Fallbeispiele und die Reflexion eigener Erlebnisse aus der Praxis sein

Kursnummer 24_045
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Sonja Liebig
ProDeMa-Basis-Schulung für neuen Mitarbeiter:innen im SJS
Mo. 03.06.2024 09:00
Eisingen
für neuen Mitarbeiter:innen im SJS

Inhalte: ● Pädagogische Grundlagen ● Das Erkennen von (aggressions-) auslösenden Reizen und Situationen ● Die Gesprächstechniken der verbalen Deeskalation ● Halte-, Abwehr-, Löse- und Fluchttechniken ● Verhinderung der Entstehung von Gewalt und herausforderndem Verhalten ● Veränderung der Bewertungsprozesse ● Verständnis der Ursachen und Beweggründe ● Kommunikative Deeskalationstechniken im direkten Umgang ● Präventive Möglichkeiten nach eskalierenden Vorfällen Das Training versteht sich als präventive Maßnahme zur erfolgreichen Deeskalation

Kursnummer 24_046
Kursdetails ansehen
Gebühr: 435,00
Dozent*in: ProDeMa-Team SJS
Epilepsie - eine Erkrankung mit vielen Gesichtern Vortrag
Do. 06.06.2024 14:00
Eisingen
Vortrag

Epilepsie ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen, die sich sehr unterschiedlich äußern kann. In der Begleitung und Betreuung von Menschen mit Epilepsie treten häufig viele Fragen auf, was bei einem Anfall zu tun und was im Alltag zu beachten ist. Fie Fortbildung gibt einen Überblick zu folgenden Themen: - Ursachen und Formen der Epilepsie - Behandlung und Notfallversorgung - Erste Hilfe - Anfallsbeobachtung und -beschreibung - Epilepsie und Behinderung - Anfallserleben aus der Sicht von Betroffenen und Angehörigen - Epilepsie in der Freizeit und beim Sport

Kursnummer 24_047
Kursdetails ansehen
Gebühr: 48,00
Dozent*in: Henrike Staab
Psychologisches Coaching im Umgang mit den "Jungen Wilden" psychologisches Coaching für Mitarbeitende
Mo. 10.06.2024 09:00
Eisingen
psychologisches Coaching für Mitarbeitende

In der Zusammenarbeit mit erwachsenen Menschen mit Beeinträchtigungen, die aktiv am Leben teilnehmen können, deren Entwicklungsstufe sich aber eher im Jugendalter befindet, ergeben sich viele Fragestellungen zu den Themen Beziehung und Sexualität, Suchtverhalten und Mediennutzung, sowie Freizeitgestaltung. Welche Bedürfnisse gibt es hier und wie kann hilfreich gehandelt werden. In Form von Coaching und konkreter Fallbesprechung soll hier unterstützt werden.

Kursnummer 24_002c
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Kathrin Scheerer
Das Bundesteilhabegesetz Ein inklusiver Vortrag für alle Interessierte
Di. 11.06.2024 13:30
Eisingen
Ein inklusiver Vortrag für alle Interessierte

Was bedeutet das Bundesteilhabegesetz BTHG (Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonventionen) für die entsprechenden Bereiche der "Sozialhilfe", des "Behindertenrechts" etc. Was ändert sich konktret im Alltag der Betroffenen, also Menschen mit Behinderung, was ändert sich für Angehörige, für Betreuende, Bevollmächtigte und Mitarbeitende in entsprechenden Institutionen etc. Und ab wann gilt was? Die Fortbildung gibt Orientierung und erläutert die rechtlichen Regelungen.

Kursnummer 24_048
Kursdetails ansehen
Gebühr: 72,00
Dozent*in: Joachim Goldbach
Was gibt´s Neues in der Pflege Workshop
Do. 13.06.2024 09:00
Eisingen
Workshop

Dieser Workshop richtet sich an alle, die pflegeaufwändige Menschen in Wohngruppen betreuen. Es wird ein Streifzug durch folgende Themenfelder angeboten: -Grundpflege bedürftiger Menschen - Integration von Prophylaxen in den pflegerischen Alltag (Sturz-, Dekubitus, Kontrakturprophylaxe) - Durchführung behandlungspflegerischer Maßnahmen - Hygienische Grundlagen, sowie spezielle Pflegesituationen Wichtig sind die Fragestellungen der Teilnehmenden aus der beruflichen Praxis, um an geeigneten Fallbeispielen Lösungen für die tägliche pflegerische Arbeit zu finden. Anhand praktischer Übungen wird die Theorie vertieft.

Kursnummer 24_050
Kursdetails ansehen
Gebühr: 96,00
Dozent*in: Markus Schultheiß
ProDeMa-Refresher
Mo. 17.06.2024 08:30
Würzburg

Im Refreshing-Kurs Deeskalation wollen wir uns noch einmal mit dem Üben der verbalen Deeskalation beschäftigen, um weiterhin die Kompetenz aller Mitarbeiter:innen im professionellen Umgang mit Aggressionen zu erhöhen und damit die Sicherheit der Mitarbeiter:innen und der von uns betreuten Menschen zu verbessern. Zusätzlich gibt es jährlich einen neuen zusätzlichen neuen Themenschwerpunkt.

Kursnummer 24_051
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: ProDeMa-Team ESW
Modul 2: Schulung für "neue" Gruppenleitung Wie führe ich?
Di. 18.06.2024 09:00
Eisingen

In diesem intensivem Modul haben Sie die Möglichkeit, den Blick auf sich als Leitung und auf das Team zu lenken, um mit neuen Inputs erweiterte Handlungsoptionen zu erwerben: • Was macht gute Führung aus? • Fremd- und Selbstbild • Entwicklungspotenziale erkennen und nutzen – fördern und fordern • Jedem, wie er’s braucht: Führungsstile, die Potenziale entfalten • Jedem sein eigener Antreiber: so funktioniert Motivation (nicht) • Eigenverantwortlichkeit stärken, Mitarbeitende ins Tun bringen • Methoden zur Stärkung der Team-Power

Kursnummer 24_052
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Pilar Duchna
Kennenlerntouren durch den Verbund Schwerpunkt: Sozialtherapie
Mi. 19.06.2024 08:30
Schwerpunkt: Sozialtherapie

8.30 Uhr Treffen am Heuchelhof 8.30 Uhr Blick in die Ergo – und Sozialtherapie 10:00 Uhr Fahrt nach Eisingen 10:30 Uhr Blick in die Ambulanz 11.30 Uhr Einblick in die Physiotherapie 12:30 Uhr Mittagessen in der Kantine 14:00 Uhr Fahrt zur Petrinistraße 14:30 Uhr Soziatherapie 16:00 Uhr Rückfahrt zum Heuchelhof 16.30 Uhr Ankunft Heuchelhof

Kursnummer 24_041
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Peter Brückner
Zeitmanagement intensiv
Do. 20.06.2024 09:00
Eisingen
intensiv

Dieses Intensivseminar vermittelt Techniken und Methoden des Zeitmanagements und gibt praktische Tipps zur individuellen Umsetzung des Erlernten in Ihren Arbeitsalltag. Sie erarbeiten gemeinsam Maßnahmen gegen typische „Zeitfresser“ und erfahren konkrete Unterstützung für die Umsetzung in Ihre Praxis.

Kursnummer 24_055
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Pilar Duchna
Rechtliche Betreuung
Do. 20.06.2024 09:00
Eisingen

Das Seminar gibt Einblick in die Aufgaben, Rechte und Pflichten und deren Grenzen bei der Wahrnehmung der beruflichen und ehrenamtlichen Betreuung. Betreuende üben ihre Tätigkeit als gesetzliche Vertretungen der Betreuten aus. Sie haben dabei die ihnen übertragenen Aufgaben zu erledigen, Rechte und Pflichten eines gesetzlichen Betreuenden zu beachten. Diese sind aber auch begrenzt. Es wird grundlegendes Wissen über das Betreuungsverfahren und die Betreuungstätigkeit vermittelt, die Aufgabenkreise erörtert, Rechte und Pflichten und deren Grenzen dargestellt.

Kursnummer 24_104
Kursdetails ansehen
Gebühr: 72,00
Dozent*in: Prof. Dr. Andreas Scheulen
Freiheitsenziehende Maßnahmen
Do. 20.06.2024 13:00
Eisingen

Die freiheitsentziehenden Maßnahmen unterliegen rechtlichen Voraussetzungen und sind nur bei Einhalten dieser erlaubt. Es wird grundlegendes Wissen über das Unterbringungsverfahren, unterbringungsähnliche Maßnahmen und die Zwangsbehandlungen vermittelt sowie Rechte und Pflichten der Betreuenden in diesen Verfahren dargelegt. Zudem wird auch der Umgang der Mitarbeitenden in den sozial-psychotherapeutischen Einrichtungen der Behindertenhilfe in Bezug auf freiheitsentziehende Maßnahmen behandelt.

Kursnummer 24_056
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Prof. Dr. Andreas Scheulen
Alpakabegegnung
Do. 20.06.2024 13:30
Eisingen

Wir kommen mit unseren sanftmütigen Alpakas zu Besuch, hier kann man auf Tuchfühlung gehen, sich beschnuppern lassen oder wer sich traut darf auch etwas vom mitgebrachten Spezialfutter aus der Hand füttern. Es ist immer wieder schön, zu sehen, wenn unsere Tiere völlig unvoreingenommen, vorsichtig und neugierig auf Menschen zugehen. Sie können sich dem jeweiligen Menschen, der Situation und der Stimmung super anpassen. Der Kontakt, das Streicheln und die Ruhe, die Alpakas ausstrahlen tut einfach gut und kann helfen Ängste und Spannungen abzubauen.

Kursnummer 24_054
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Cornelia Sauer
"Ich bin dann mal weg" Mich wertschätzen an Leib und Seele
Mo. 24.06.2024 09:00
Mich wertschätzen an Leib und Seele

Diese Tage laden in der schönen Umgebung des Steigerwaldes ein, mehr zu mir selber zu kommen und mich wertzuschätzen. Im Abstand vom alltäglichen Eingespanntsein haben wir Zeit und Raum für uns selbst und für Gott. Die Stille unterstützt uns dabei. Inhalt: - Geistliche Impulse und einfache Achtsamkeitsübungen - Zeiten in der Gruppe und Zeit für mich - Gemeinsames Morgen- und Abendlob - Eine gemeinsame Wanderung mit Impulsen.

Kursnummer 24_057
Kursdetails ansehen
Gebühr: 210,00
Dozent*in: Brigitte Zecher
Fahrertest für Behinderten-Transporte mit Kleinbussen für alle neuen Mitarbeiter:innen verpflichtend
Mo. 24.06.2024 09:00
für alle neuen Mitarbeiter:innen verpflichtend

Mitarbeitende des St. Josefs-Stifts, die Menschen mit Beeinträchtigungen mit Kleinbussen befördern, müssen nachweisen, dass sie sich in der StVO auskennen und über praktische Fahrfertigkeiten verfügen. Es werden die Neuerungen der StVO in der Theorie unterrichtet und ein Fragebogen ausgefüllt, der im anschließenden Gruppengespräch ausgewertet wird sowie praktische Fahrproben im realen Verkehr abgenommen. Voraussetzung: gültige Fahrerlaubnis der Klasse „B“ bzw. Kl. 3 und, falls verordnet, die benötigte Sehhilfe.

Kursnummer 24_099a
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Onno Möller
Sucht und psychische Erkrankungen
Di. 25.06.2024 09:00
Eisingen

Sucht und psychische Erkrankungen 1. Eine erste Betrachtung der Sucht Diagnostik, Entstehung, Aufrechterhaltung 2. Allgemeine entwicklungspsychologische Grundlagen Entwicklung, Bindung, Sozialisation Bearbeitung von Fallbeispielen 3. Komorbide psychische Störungen der Sucht Begriff, Definition, Formen des Zusammenhangs, Modelle, Statistiken Einzelne Störungen: „Psychotische“ Störungen, Angststörungen, Affektive Störungen, ADHS, Persönlichkeitsstörungen, Traumafolgestörungen Bearbeitung von Fallbeispielen 4. Begegnung Beziehung, Beratung, Betreuung, Behandlung 5. Ressourcenorientierung „Mein*e Klient*in und ich und unsere Ressourcen“ Abschluss

Kursnummer 24_058
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Christine Gerhardt
Palliative Care Einblicke
Mi. 26.06.2024 09:00
Eisingen
Einblicke

Die Pflege von Menschen, die sich in der Phase des Sterbens befinden, kann Mitarbeitende im Alltag vor eine Herausforderung stellen. Sie müssen Abschied nehmen von einem langjährigen Mitbewohner*in und geliebten Menschen. Zwischen Alltag und Sterben kann die Frage aufkommen „Wie soll ich das alles schaffen, wie kann uns „Palliative Care“ wirklich helfen“? Dieser Fortbildungstag soll Ihnen einen Einblick geben in…. - die Grundlagen - Wann beginnt eigentlich eine Palliative Versorgung? - Welche Möglichkeiten habe ich als Pflege/Betreuungskraft, wenn der Arzt sagt „Es ist nichts mehr zu machen“? – nicht medikamentöse Symptomlinderung - Palliativ pflegerische Möglichkeiten - Netzwerkarbeit, wo bekomme ich Hilfe auf der Gruppe. Neben der Vermittlung von Grundlagen, wird es einen Raum geben, sich der eigenen Haltungen bewusst zu werden und persönliche Erfahrungen zu reflektieren.

Kursnummer 24_059
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Denise Horwarth
Let's talk about sex Sexualität und Behinderung
Mo. 01.07.2024 09:00
Eisingen
Sexualität und Behinderung

Sexualität ist ein Grundbedürfnis eines jeden Menschen. Dabei ist Sexualität nicht nur Geschlechtsverkehr. Dazu gehören auch die Themen: Körperbewusstsein, Liebe, Partnerschaft, Trennung und viele mehr. Und obwohl alle Menschen diese Themen bewegen, werden sie doch häufig tabuisiert und stigmatisiert. Gerade Menschen mit Behinderung sind einer Mehrfachstigmatisierung und –diskriminierung ausgesetzt. Das kann auch dazu führen, dass es uns erschwert wird über Sexualität zu sprechen oder bei Fragen beratend zu wirken. In der alltäglichen Arbeit mit Menschen mit Behinderungen brauchen wir für diese Thematik das richtige Handwerkszeug. Wir brauchen Antworten darauf, ob ich als Mitarbeiter:in etwas muss, darf oder kann. Letztendlich geht es darum, Menschen mit Behinderungen so zu unterstützen, ihr Recht auf Selbstbestimmung und somit auch das Recht auf Sexualität realisieren können. In meiner Arbeit als Dozentin an der Dr. Maria-Probst-Schule und als Mitarbeiterin der Herzenssache Würzburg arbeite ich täglich an der Umsetzung des Rechts auf sexuelle Selbstbestimmung. Als Referentin halte ich z.B. Fortbildungen für Mitarbeiter:innen von Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Workshops für Menschen mit Behinderung und Aufklärungsunterricht für Schüler:innen an Förderschulen. In der zweitägigen Fortbildung erhalten die Teilnehmenden Informationen für das Arbeiten mit Materialien und Methoden der sexuellen Bildung und es werden Fallbeispiele aus der Praxis besprochen.

Kursnummer 24_060
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Stephanie Stoll
Transidente Entwicklung - Geschlechtsvielfalt - Hype oder Normalität? Trans*Identitäten" - Gesellschaftliche Relevanz? Herausforderung für den psychosozialen Bereich, ambulant wie stationär.
Mi. 03.07.2024 09:00
Würzburg
Herausforderung für den psychosozialen Bereich, ambulant wie stationär.

Vermittlung grundlegender Basics und Erfahrungen aus 30 Jahren praktischer Arbeit in diesem Bereich. Aktuelle unterschiedliche wissenschaftliche Standpunkte werden erörtert. Workshop: Konkrete Fallbearbeitung der Teilnehmenden, notwendige Handlungsabläufe in der Praxis. Konzeptentwicklung zur Sensibilisierung im Gesundheitssystem und Bildungsbereich. (Schulen, Berufsbildungsmaßnahmen etc.)

Kursnummer 24_061
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Dr. Volker Langhirt
Update Pflege Individueller Workshop rund um das Thema Pflege
Do. 04.07.2024 09:00
Eisingen
Individueller Workshop rund um das Thema Pflege

Dieser Workshop richtet sich an alle, die in ihren Einrichtungen / Wohngruppen mehr als nur die grundpflegerische Versorgung durchführen und sich neue pflegerische Erkenntnisse aneignen oder vergessene einfach wieder auffrischen wollen. Individuellen Fragestellungen und Problemschilderungen sollen aus Ihren Einrichtungen bearbeitet werden. Mit geeigneten Fallbeispielen und praxisorientierten Lösungsansätzen suchen wir gemeinsam nach Erleichterungen für die tägliche pflegerische Arbeit. Wichtige Inhalte können hierbei u.a. sein: Transfertechniken, rückengerechtes Arbeiten, Fachgerechter Einsatz / Umgang mit technischen Hilfsmittel behandlungspflegerische Maßnahmen (z.B. Sondenversorgung, Stoma- oder Katheter u.v.m.), Umgang mit Medikamenten, Herausfordernde Situationen bei pflegerischen Tätigkeiten begegnen. Wichtig ist auch die Fragestellung – was gibt es Neues? Einsatz von kleinen und großen Hilfsmittel, Tipps & Tricks,

Kursnummer 24_062
Kursdetails ansehen
Gebühr: 96,00
Dozent*in: Markus Schultheiß
ProDeMa-Refresher
Mo. 08.07.2024 08:30
Würzburg

Im Refreshing-Kurs Deeskalation wollen wir uns noch einmal mit dem Üben der verbalen Deeskalation beschäftigen, um weiterhin die Kompetenz aller Mitarbeiter:innen im professionellen Umgang mit Aggressionen zu erhöhen und damit die Sicherheit der Mitarbeiter:innen und der von uns betreuten Menschen zu verbessern. Zusätzlich gibt es jährlich einen neuen zusätzlichen neuen Themenschwerpunkt.

Kursnummer 24_064
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: ProDeMa-Team ESW
Emphatisch und mit Respekt
Mo. 08.07.2024 09:00
Eisingen

Das Miteinander leben, egal ob im Kontext der Arbeit oder privat, ist abhängig von Wohlwollen, Verständnis und gegenseitiger Wertschätzung. An diesem Fortbildungstag werden sie dafür sensibilisiert, was zu einem empathischen und respektvollen Umgang beiträgt. Sie lernen Elemente der sogenannten gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg kennen und können das ein oder andere praktisch erproben.

Kursnummer 24_063
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Rudi Göb
Intuitives Bogenschießen Die kleine Auszeit für den Alltag
Di. 09.07.2024 09:00
Eisingen
Die kleine Auszeit für den Alltag

Intuitives Bogenschießen fördert das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Ruhe, Konzentration und geschärfte Wahrnehmung sind Weg und Ziel dieser Form des Schießens, die beinahe so alt ist wie die Menschheit selbst. Jürgen Fries von Bow & Soul in Eibelstadt möchte Ihnen die Leichtigkeit, Freude und Leidenschaft des intuitiven Bogenschießens vermitteln. Herzlich eingeladensind insbesondere Einsteigende, die das intuitive Bogenschießen und seine gesundheitsfördernden Aspekte kennenlernen möchten. Im Mittelpunkt stehen die gesundheitsfördernden Aspekte des intuitiv-meditativen Bogenschießens, ganzheitliches Erleben von Ruhe bei zielorientiertem, kraftvollem Handeln. Beim Bogenschießen gelingt es uns, uns wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren, trotz vielfältiger Anforderungen in sich ruhend und gelassen ans Ziel zu gelangen. Sie üben, sich auf ein Ziel zu fokussieren, sich selbst und Ihre Ressourcen wieder mehr in den Fokus zu nehmen, Hektik und Stress im Alltag gelassener zu begegnen, loszulassen und das alles "nur" beim Bogenschießen? Entdecken Sie Ihre Potentiale, schöpfen Sie Kraft für Ihren Alltag.

Kursnummer 24_065
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Jürgen Fries
Autistisches Verhalten verstehen - für MA in psychiatrischen Einrichtungen
Do. 11.07.2024 09:00
Eisingen

Herausforderndes Verhalten ist ein Verhalten, das den Menschen um die betreffende Person Probleme bereitet.“ Bo Hejlskov Elvén Verhaltensweisen von autistischen Menschen sind für neurotypische Menschen oft rätselhaft und nicht vollständig nachvollziehbar – seien Sie sicher: Dies kann auch umgekehrt gelten. Mit der Annahme, dass jedes Verhalten eine Funktion erfüllt - auch herausforderndes Verhalten – machen wir uns in diesem Seminar auf die spannende Suche. Es geht um das Verstehen von herausforderndem Ver-halten, Hypothesenbildung, welche Funktion das Verhalten für die jeweilige Person hat und um geeignete Interventionen bis hin zu wie eine verstehende Sicht entwickelt werden kann. Da die Fortbildung einen größtmöglichen praktischen Nutzen für Sie bringen soll, dürfen Sie gerne Ihre eigenen Fallbeispiele und konkrete Fragestellungen einbringen.

Kursnummer 24_066
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Daniela Ursel
Kennenlerntouren durch den Verbund Fahrt Richtung Bad Kissingen und Kitzingen
Di. 16.07.2024 08:30
Fahrt Richtung Bad Kissingen und Kitzingen

8.00 Uhr!!!! Abfahrt Heuchelhof, HSM Berner Straße 9.30 Uhr Betreutes Wohnen im ESW in Bad Kissingen 11.00 Uhr Fahrt nach Iphofen 12.30 Uhr Besichtigung der WfbM Außengruppe Palettenservice bei Fa. Knauf 14.00 Uhr Abfahrt nach Kitzingen 14.15 Uhr Besichtigung des Wohnheims in Kitzingen 15.30 Uhr Rückfahrt 16.30 Uhr Ankunft am Heuchelhof

Kursnummer 24_053
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Georg Kellner
ProDeMa-Basis-Kurs für alle neuen Mitarbieter:innen
Mo. 16.09.2024 08:30
Würzburg
für alle neuen Mitarbieter:innen

Im Basiskurs wollen wir uns mit Aggressionen beschäftigen, die im Rahmen unserer Arbeit immer wieder entstehen und uns oft an unsere Grenzen bringen. Oberstes Ziel des Kurses ist die Kompetenz aller Mitarbeiter:innen im professionellen Umgang mit Aggression zu erhöhen und damit die Sicherheit der Mitarbeiter:innen und der von uns betreuten Menschen zu verbessern. Neben der Auseinandersetzung mit den Ursachen von Aggressionen und aggressionsauslösenden Reizen wird es in praktischen Übungen vor allem um kommunikative Deeskalationstechniken im Umgang mit hochgespannten Klien:innen gehen.

Kursnummer 24_068
Kursdetails ansehen
Gebühr: 435,00
Dozent*in: ProDeMa-Team ESW
Loading...
17.04.24 14:16:52