Zum Hauptinhalt springen

Loading...
Ausbildung als staatlich anerkannte:r Heilerziehungspfleger:in und -pflegehelfer:in
Do. 14.12.2023 16:30
Würzburg

Unsere Informationsveranstaltungen zur Ausbildung als staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger*in oder Heilerziehungspflegehelfer*in finden als Video-Konferenzen statt. Bitte melden Sie sich bis 24 Stunden vor der Video-Konferenz für die Teilnahme an: info@rka-wuerzburg.de Sie erhalten einen Link zum Einloggen in die Video-Konferenz. Nach der Informationsveranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die der Bewerbung beigefügt werden muss. Persönliche Fragen zur Bewerbung können während der Konferenz oder im Einzelgespräch (per Video oder Telefon) geklärt werden.

Kursnummer 24_301
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
ProDeMa-Basis-Schulung für neuen Mitarbeiter:innen im SJS
Mo. 03.06.2024 09:00
Eisingen
für neuen Mitarbeiter:innen im SJS

Inhalte: ● Pädagogische Grundlagen ● Das Erkennen von (aggressions-) auslösenden Reizen und Situationen ● Die Gesprächstechniken der verbalen Deeskalation ● Halte-, Abwehr-, Löse- und Fluchttechniken ● Verhinderung der Entstehung von Gewalt und herausforderndem Verhalten ● Veränderung der Bewertungsprozesse ● Verständnis der Ursachen und Beweggründe ● Kommunikative Deeskalationstechniken im direkten Umgang ● Präventive Möglichkeiten nach eskalierenden Vorfällen Das Training versteht sich als präventive Maßnahme zur erfolgreichen Deeskalation

Kursnummer 24_046
Kursdetails ansehen
Gebühr: 435,00
Dozent*in: ProDeMa-Team SJS
Epilepsie - eine Erkrankung mit vielen Gesichtern Vortrag
Do. 06.06.2024 14:00
Eisingen
Vortrag

Epilepsie ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen, die sich sehr unterschiedlich äußern kann. In der Begleitung und Betreuung von Menschen mit Epilepsie treten häufig viele Fragen auf, was bei einem Anfall zu tun und was im Alltag zu beachten ist. Fie Fortbildung gibt einen Überblick zu folgenden Themen: - Ursachen und Formen der Epilepsie - Behandlung und Notfallversorgung - Erste Hilfe - Anfallsbeobachtung und -beschreibung - Epilepsie und Behinderung - Anfallserleben aus der Sicht von Betroffenen und Angehörigen - Epilepsie in der Freizeit und beim Sport

Kursnummer 24_047
Kursdetails ansehen
Gebühr: 48,00
Dozent*in: Henrike Staab
ProDeMa-Refresher
Mo. 17.06.2024 08:30
Würzburg

Im Refreshing-Kurs Deeskalation wollen wir uns noch einmal mit dem Üben der verbalen Deeskalation beschäftigen, um weiterhin die Kompetenz aller Mitarbeiter:innen im professionellen Umgang mit Aggressionen zu erhöhen und damit die Sicherheit der Mitarbeiter:innen und der von uns betreuten Menschen zu verbessern. Zusätzlich gibt es jährlich einen neuen zusätzlichen neuen Themenschwerpunkt.

Kursnummer 24_051
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: ProDeMa-Team ESW
Modul 2: Schulung für "neue" Gruppenleitung Wie führe ich?
Di. 18.06.2024 09:00
Eisingen

In diesem intensivem Modul haben Sie die Möglichkeit, den Blick auf sich als Leitung und auf das Team zu lenken, um mit neuen Inputs erweiterte Handlungsoptionen zu erwerben: • Was macht gute Führung aus? • Fremd- und Selbstbild • Entwicklungspotenziale erkennen und nutzen – fördern und fordern • Jedem, wie er’s braucht: Führungsstile, die Potenziale entfalten • Jedem sein eigener Antreiber: so funktioniert Motivation (nicht) • Eigenverantwortlichkeit stärken, Mitarbeitende ins Tun bringen • Methoden zur Stärkung der Team-Power

Kursnummer 24_052
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Pilar Duchna
Kennenlerntouren durch den Verbund Überblick über die medizinisch-therapeutischen Arbeitsfelder im Tatenwerk
Mi. 19.06.2024 08:30
Überblick über die medizinisch-therapeutischen Arbeitsfelder im Tatenwerk

8.30 Uhr Treffen am Heuchelhof 8.30 Uhr Blick in die Ergo – und Sozialtherapie 10:00 Uhr Fahrt nach Eisingen 10:30 Uhr Blick in die Ambulanz 11.30 Uhr Einblick in die Physiotherapie 12:30 Uhr Mittagessen in der Kantine 14:00 Uhr Fahrt zur Petrinistraße 14:30 Uhr Soziatherapie 16:00 Uhr Rückfahrt zum Heuchelhof 16.30 Uhr Ankunft Heuchelhof

Kursnummer 24_041
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Peter Brückner
Freiheitsenziehende Maßnahmen
Do. 20.06.2024 09:30
Eisingen

Die freiheitsentziehenden Maßnahmen unterliegen rechtlichen Voraussetzungen und sind nur bei Einhalten dieser erlaubt. Es wird grundlegendes Wissen über das Unterbringungsverfahren, unterbringungsähnliche Maßnahmen und die Zwangsbehandlungen vermittelt sowie Rechte und Pflichten der Betreuenden in diesen Verfahren dargelegt. Zudem wird auch der Umgang der Mitarbeitenden in den sozial-psychotherapeutischen Einrichtungen der Behindertenhilfe in Bezug auf freiheitsentziehende Maßnahmen behandelt.

Kursnummer 24_056a
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Prof. Dr. Andreas Scheulen
Freiheitsenziehende Maßnahmen
Do. 20.06.2024 13:00
Eisingen

Die freiheitsentziehenden Maßnahmen unterliegen rechtlichen Voraussetzungen und sind nur bei Einhalten dieser erlaubt. Es wird grundlegendes Wissen über das Unterbringungsverfahren, unterbringungsähnliche Maßnahmen und die Zwangsbehandlungen vermittelt sowie Rechte und Pflichten der Betreuenden in diesen Verfahren dargelegt. Zudem wird auch der Umgang der Mitarbeitenden in den sozial-psychotherapeutischen Einrichtungen der Behindertenhilfe in Bezug auf freiheitsentziehende Maßnahmen behandelt.

Kursnummer 24_056
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Prof. Dr. Andreas Scheulen
Alpakabegegnung
Do. 20.06.2024 13:30
Eisingen

Wir kommen mit unseren sanftmütigen Alpakas zu Besuch, hier kann man auf Tuchfühlung gehen, sich beschnuppern lassen oder wer sich traut darf auch etwas vom mitgebrachten Spezialfutter aus der Hand füttern. Es ist immer wieder schön, zu sehen, wenn unsere Tiere völlig unvoreingenommen, vorsichtig und neugierig auf Menschen zugehen. Sie können sich dem jeweiligen Menschen, der Situation und der Stimmung super anpassen. Der Kontakt, das Streicheln und die Ruhe, die Alpakas ausstrahlen tut einfach gut und kann helfen Ängste und Spannungen abzubauen.

Kursnummer 24_054
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Cornelia Sauer
"Ich bin dann mal weg" Mich wertschätzen an Leib und Seele
Mo. 24.06.2024 09:00
Mich wertschätzen an Leib und Seele

Diese Tage laden in der schönen Umgebung des Steigerwaldes ein, mehr zu mir selber zu kommen und mich wertzuschätzen. Im Abstand vom alltäglichen Eingespanntsein haben wir Zeit und Raum für uns selbst und für Gott. Die Stille unterstützt uns dabei. Inhalt: - Geistliche Impulse und einfache Achtsamkeitsübungen - Zeiten in der Gruppe und Zeit für mich - Gemeinsames Morgen- und Abendlob - Eine gemeinsame Wanderung mit Impulsen.

Kursnummer 24_057
Kursdetails ansehen
Gebühr: 210,00
Dozent*in: Brigitte Zecher
Fahrertest für Behinderten-Transporte mit Kleinbussen für alle neuen Mitarbeiter:innen verpflichtend
Mo. 24.06.2024 09:00
für alle neuen Mitarbeiter:innen verpflichtend

Mitarbeitende des St. Josefs-Stifts, die Menschen mit Beeinträchtigungen mit Kleinbussen befördern, müssen nachweisen, dass sie sich in der StVO auskennen und über praktische Fahrfertigkeiten verfügen. Es werden die Neuerungen der StVO in der Theorie unterrichtet und ein Fragebogen ausgefüllt, der im anschließenden Gruppengespräch ausgewertet wird sowie praktische Fahrproben im realen Verkehr abgenommen. Voraussetzung: gültige Fahrerlaubnis der Klasse „B“ bzw. Kl. 3 und, falls verordnet, die benötigte Sehhilfe.

Kursnummer 24_099a
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Onno Möller
Palliative Care Einblicke
Mi. 26.06.2024 09:00
Eisingen
Einblicke

Die Pflege von Menschen, die sich in der Phase des Sterbens befinden, kann Mitarbeitende im Alltag vor eine Herausforderung stellen. Sie müssen Abschied nehmen von einem langjährigen Mitbewohner*in und geliebten Menschen. Zwischen Alltag und Sterben kann die Frage aufkommen „Wie soll ich das alles schaffen, wie kann uns „Palliative Care“ wirklich helfen“? Dieser Fortbildungstag soll Ihnen einen Einblick geben in…. - die Grundlagen - Wann beginnt eigentlich eine Palliative Versorgung? - Welche Möglichkeiten habe ich als Pflege/Betreuungskraft, wenn der Arzt sagt „Es ist nichts mehr zu machen“? – nicht medikamentöse Symptomlinderung - Palliativ pflegerische Möglichkeiten - Netzwerkarbeit, wo bekomme ich Hilfe auf der Gruppe. Neben der Vermittlung von Grundlagen, wird es einen Raum geben, sich der eigenen Haltungen bewusst zu werden und persönliche Erfahrungen zu reflektieren.

Kursnummer 24_059
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Denise Horwath
Let's talk about sex Sexualität und Behinderung
Mo. 01.07.2024 09:00
Eisingen
Sexualität und Behinderung

Sexualität ist ein Grundbedürfnis eines jeden Menschen. Dabei ist Sexualität nicht nur Geschlechtsverkehr. Dazu gehören auch die Themen: Körperbewusstsein, Liebe, Partnerschaft, Trennung und viele mehr. Und obwohl alle Menschen diese Themen bewegen, werden sie doch häufig tabuisiert und stigmatisiert. Gerade Menschen mit Behinderung sind einer Mehrfachstigmatisierung und –diskriminierung ausgesetzt. Das kann auch dazu führen, dass es uns erschwert wird über Sexualität zu sprechen oder bei Fragen beratend zu wirken. In der alltäglichen Arbeit mit Menschen mit Behinderungen brauchen wir für diese Thematik das richtige Handwerkszeug. Wir brauchen Antworten darauf, ob ich als Mitarbeiter:in etwas muss, darf oder kann. Letztendlich geht es darum, Menschen mit Behinderungen so zu unterstützen, ihr Recht auf Selbstbestimmung und somit auch das Recht auf Sexualität realisieren können. In meiner Arbeit als Dozentin an der Dr. Maria-Probst-Schule und als Mitarbeiterin der Herzenssache Würzburg arbeite ich täglich an der Umsetzung des Rechts auf sexuelle Selbstbestimmung. Als Referentin halte ich z.B. Fortbildungen für Mitarbeiter:innen von Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Workshops für Menschen mit Behinderung und Aufklärungsunterricht für Schüler:innen an Förderschulen. In der zweitägigen Fortbildung erhalten die Teilnehmenden Informationen für das Arbeiten mit Materialien und Methoden der sexuellen Bildung und es werden Fallbeispiele aus der Praxis besprochen.

Kursnummer 24_060
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Stephanie Stoll
Transidente Entwicklung - Geschlechtsvielfalt - Hype oder Normalität? Trans*Identitäten" - Gesellschaftliche Relevanz? Herausforderung für den psychosozialen Bereich, ambulant wie stationär.
Mi. 03.07.2024 09:00
Würzburg
Herausforderung für den psychosozialen Bereich, ambulant wie stationär.

Vermittlung grundlegender Basics und Erfahrungen aus 30 Jahren praktischer Arbeit in diesem Bereich. Aktuelle unterschiedliche wissenschaftliche Standpunkte werden erörtert. Workshop: Konkrete Fallbearbeitung der Teilnehmenden, notwendige Handlungsabläufe in der Praxis. Konzeptentwicklung zur Sensibilisierung im Gesundheitssystem und Bildungsbereich. (Schulen, Berufsbildungsmaßnahmen etc.)

Kursnummer 24_061
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Dr. Volker Langhirt
Update Pflege Individueller Workshop rund um das Thema Pflege
Do. 04.07.2024 09:00
Eisingen
Individueller Workshop rund um das Thema Pflege

Dieser Workshop richtet sich an alle, die in ihren Einrichtungen / Wohngruppen mehr als nur die grundpflegerische Versorgung durchführen und sich neue pflegerische Erkenntnisse aneignen oder vergessene einfach wieder auffrischen wollen. Individuellen Fragestellungen und Problemschilderungen sollen aus Ihren Einrichtungen bearbeitet werden. Mit geeigneten Fallbeispielen und praxisorientierten Lösungsansätzen suchen wir gemeinsam nach Erleichterungen für die tägliche pflegerische Arbeit. Wichtige Inhalte können hierbei u.a. sein: Transfertechniken, rückengerechtes Arbeiten, Fachgerechter Einsatz / Umgang mit technischen Hilfsmittel behandlungspflegerische Maßnahmen (z.B. Sondenversorgung, Stoma- oder Katheter u.v.m.), Umgang mit Medikamenten, Herausfordernde Situationen bei pflegerischen Tätigkeiten begegnen. Wichtig ist auch die Fragestellung – was gibt es Neues? Einsatz von kleinen und großen Hilfsmittel, Tipps & Tricks,

Kursnummer 24_062
Kursdetails ansehen
Gebühr: 96,00
Dozent*in: Markus Schultheiß
ProDeMa-Refresher
Mo. 08.07.2024 08:30
Würzburg

Im Refreshing-Kurs Deeskalation wollen wir uns noch einmal mit dem Üben der verbalen Deeskalation beschäftigen, um weiterhin die Kompetenz aller Mitarbeiter:innen im professionellen Umgang mit Aggressionen zu erhöhen und damit die Sicherheit der Mitarbeiter:innen und der von uns betreuten Menschen zu verbessern. Zusätzlich gibt es jährlich einen neuen zusätzlichen neuen Themenschwerpunkt.

Kursnummer 24_064
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: ProDeMa-Team ESW
Emphatisch und mit Respekt
Mo. 08.07.2024 09:00
Eisingen

Das Miteinander leben, egal ob im Kontext der Arbeit oder privat, ist abhängig von Wohlwollen, Verständnis und gegenseitiger Wertschätzung. An diesem Fortbildungstag werden sie dafür sensibilisiert, was zu einem empathischen und respektvollen Umgang beiträgt. Sie lernen Elemente der sogenannten gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg kennen und können das ein oder andere praktisch erproben.

Kursnummer 24_063
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Rudi Göb
Intuitives Bogenschießen Die kleine Auszeit für den Alltag
Di. 09.07.2024 09:00
Eisingen
Die kleine Auszeit für den Alltag

Intuitives Bogenschießen fördert das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Ruhe, Konzentration und geschärfte Wahrnehmung sind Weg und Ziel dieser Form des Schießens, die beinahe so alt ist wie die Menschheit selbst. Jürgen Fries von Bow & Soul in Eibelstadt möchte Ihnen die Leichtigkeit, Freude und Leidenschaft des intuitiven Bogenschießens vermitteln. Herzlich eingeladensind insbesondere Einsteigende, die das intuitive Bogenschießen und seine gesundheitsfördernden Aspekte kennenlernen möchten. Im Mittelpunkt stehen die gesundheitsfördernden Aspekte des intuitiv-meditativen Bogenschießens, ganzheitliches Erleben von Ruhe bei zielorientiertem, kraftvollem Handeln. Beim Bogenschießen gelingt es uns, uns wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren, trotz vielfältiger Anforderungen in sich ruhend und gelassen ans Ziel zu gelangen. Sie üben, sich auf ein Ziel zu fokussieren, sich selbst und Ihre Ressourcen wieder mehr in den Fokus zu nehmen, Hektik und Stress im Alltag gelassener zu begegnen, loszulassen und das alles "nur" beim Bogenschießen? Entdecken Sie Ihre Potentiale, schöpfen Sie Kraft für Ihren Alltag.

Kursnummer 24_065
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Jürgen Fries
Autistisches Verhalten verstehen - für MA in psychiatrischen Einrichtungen
Do. 11.07.2024 09:00
Eisingen

Herausforderndes Verhalten ist ein Verhalten, das den Menschen um die betreffende Person Probleme bereitet.“ Bo Hejlskov Elvén Verhaltensweisen von autistischen Menschen sind für neurotypische Menschen oft rätselhaft und nicht vollständig nachvollziehbar – seien Sie sicher: Dies kann auch umgekehrt gelten. Mit der Annahme, dass jedes Verhalten eine Funktion erfüllt - auch herausforderndes Verhalten – machen wir uns in diesem Seminar auf die spannende Suche. Es geht um das Verstehen von herausforderndem Ver-halten, Hypothesenbildung, welche Funktion das Verhalten für die jeweilige Person hat und um geeignete Interventionen bis hin zu wie eine verstehende Sicht entwickelt werden kann. Da die Fortbildung einen größtmöglichen praktischen Nutzen für Sie bringen soll, dürfen Sie gerne Ihre eigenen Fallbeispiele und konkrete Fragestellungen einbringen.

Kursnummer 24_066
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Daniela Ursel
Kennenlerntouren durch den Verbund Fahrt Richtung Bad Kissingen und Kitzingen
Di. 16.07.2024 08:30
Fahrt Richtung Bad Kissingen und Kitzingen

8.00 Uhr!!!! Abfahrt Heuchelhof, HSM Berner Straße 9.30 Uhr Betreutes Wohnen im ESW in Bad Kissingen 11.00 Uhr Fahrt nach Iphofen 12.30 Uhr Besichtigung der WfbM Außengruppe Palettenservice bei Fa. Knauf 14.00 Uhr Abfahrt nach Kitzingen 14.15 Uhr Besichtigung des Wohnheims in Kitzingen 15.30 Uhr Rückfahrt 16.30 Uhr Ankunft am Heuchelhof

Kursnummer 24_053
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Georg Kellner
ProDeMa-Basis-Kurs für alle neuen Mitarbieter:innen
Mo. 16.09.2024 08:30
Würzburg
für alle neuen Mitarbieter:innen

Im Basiskurs wollen wir uns mit Aggressionen beschäftigen, die im Rahmen unserer Arbeit immer wieder entstehen und uns oft an unsere Grenzen bringen. Oberstes Ziel des Kurses ist die Kompetenz aller Mitarbeiter:innen im professionellen Umgang mit Aggression zu erhöhen und damit die Sicherheit der Mitarbeiter:innen und der von uns betreuten Menschen zu verbessern. Neben der Auseinandersetzung mit den Ursachen von Aggressionen und aggressionsauslösenden Reizen wird es in praktischen Übungen vor allem um kommunikative Deeskalationstechniken im Umgang mit hochgespannten Klien:innen gehen.

Kursnummer 24_068
Kursdetails ansehen
Gebühr: 435,00
Dozent*in: ProDeMa-Team ESW
Schnupperstunde Kinesiologie
Mo. 16.09.2024 14:00
Eisingen

Wir sind umgeben von vielen äußeren Einflüssen, die uns leicht aus unserer inneren Mitte bringen können. Im oft hektischen Alltag ist es eine tägliche Herausforderung, immer wieder bei uns selbst zu bleiben, zu uns selbst zurückzukommen, uns zu spüren und Klarheit zu finden, was wirklich wesentlich und stimmig ist. Mit vielfältigen hilfreichen Methoden und Strategien kann dieser Balanceakt, der in der heutigen Zeit besonders notwendig ist, in einem erfüllenden Tanz von Yin und Yang gelingen. In der Kinesiologie gibt es dafür einen umfangreichen Werkzeugkoffer, der individuell angepasst und eingesetzt werden kann. Für anhaltende Vitalität, als Resilienz-Training und zur Burnout-Prophylaxe können die Übungen gezielt eingesetzt werden.

Kursnummer 24_200
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Sabine Straus
Bewegung, Spiel und Sport für Menschen mit komplexer Behinderung und herausforderndem Verhalten für Menschen mit komplexer Behinderung und herausforderndem Verhalten
Mi. 18.09.2024 09:00
Eisingen
für Menschen mit komplexer Behinderung und herausforderndem Verhalten

Menschen mit Komplexer Behinderung haben genauso wie wir den Wunsch nach Begegnung, Bewegung und Spiel. Jedoch ist es meist schwieriger, dieses Bedürfnis zu erkennen und umzusetzen. Gerade der Zugang über körper- und bewegungsorientierte Maßnahmen hat sich für dieses Anliegen als geeignet erwiesen. Auf dieser Grundlage wurde das integrative Sport- und Bewegungskonzept entwickelt. In diesem Seminar lernen sie ein bewährtes Bewegungskonzept kennen. Es beinhaltet Elemente der körperorientierten Ansätze, der Psychomotorik, sowie das Interventionskonzept für stereotype und selbstverletzende Verhaltensweisen. Nach einer theoretischen Einführung bilden praktische Übungs- und Spielformen u.a. auch mit Menschen mit Beeinträchtigung neben Fallbeispielen und Videosequenzen den Schwerpunkt.

Kursnummer 24_069
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Dr. phil. Kirsten Fath
ProDeMa-Basis-Schulung für neuen Mitarbeiter:innen im SJS
Mo. 23.09.2024 09:00
Eisingen
für neuen Mitarbeiter:innen im SJS

Inhalte: ● Pädagogische Grundlagen ● Das Erkennen von (aggressions-) auslösenden Reizen und Situationen ● Die Gesprächstechniken der verbalen Deeskalation ● Halte-, Abwehr-, Löse- und Fluchttechniken ● Verhinderung der Entstehung von Gewalt und herausforderndem Verhalten ● Veränderung der Bewertungsprozesse ● Verständnis der Ursachen und Beweggründe ● Kommunikative Deeskalationstechniken im direkten Umgang ● Präventive Möglichkeiten nach eskalierenden Vorfällen Das Training versteht sich als präventive Maßnahme zur erfolgreichen Deeskalation

Kursnummer 24_070
Kursdetails ansehen
Gebühr: 435,00
Dozent*in: ProDeMa-Team SJS
Vorstellung des Beratungsangebotes gegen sexualisierte Gewalt und Belästigung am Arbeitsplatz
Do. 26.09.2024 10:00
Würzburg

Sexualisierte Gewalt und Belästigung am Arbeitsplatz findet leider häufiger statt als man vermutet. In der Schulung geht es darum, für das Thema zu sensibilisieren und mehr Sicherheit im Umgang damit zu finden. Sie erfahren z.B. was man unter sexualisierter Gewalt und Belästigung am Arbeitsplatz versteht, wie sich Betroffene fühlen und welche Auswirkungen diese Gewaltformen auf die Betroffenen hat. Neben einem kurzen Überblick über die Täterstrategien, soll es vor allem auch um die Unterstützungsmöglichkeiten für die Betroffenen im Unternehmensverbund gehen. Anhand von fiktiven Beispielen aus den jeweiligen Arbeitsfeldern können wir miteinander ins Gespräch kommen und Verhaltensweisen, die in Ordnung sind von denen unterscheiden lernen, die einen klaren Regelverstoß darstellen. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht! Laden Sie mich einfach in Ihre Teams ein!

Kursnummer 24_101b
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Daniela Quattländer
Erste-Hilfe an Klient:innen mit Blick auf die Bewohner:innen und Beschäftigten
Mo. 30.09.2024 13:00
Eisingen
mit Blick auf die Bewohner:innen und Beschäftigten

Der Kurs ermöglicht Ihnen, besonders im Hinblick auf das Klientel sicher Erste Hilfe zu leisten und bei medizinischen Notfällen die richtigen Sofortmassnahmen zu treffen. Inhalt Umgang bei - Krampfanfällen, wie z.B. Epilepsie - Bewusstlosigkeit mit und ohne Beatmung - Nutzung des Defibrillators - erstversorgung bei Verletzungen - Wundverbänden...

Kursnummer 24_071
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Johanniter
Gesund leben - nachhaltig handeln
Mi. 02.10.2024 13:30
Eisingen

Wir schauen gemeinsam, was es heißt sich gesund zu ernähren. Dabei werden wir auch einen Blick auf ein sauberes und gesundes Wohnumfeld werfen. Bei beidem, dem gesunden Essen und der Hygiene werden wir besonders auf Nachhaltigkeit achten. Nachhaltigkeit heißt wir wollen die Umwelt schonen und schützen. So könnten wir z.B. folgende Themen anschauen: • Wie kann ich vermeiden Lebensmittel wegzuwerfen? • Wie schone ich die Umwelt beim Einkaufen? • Wozu braucht mein Körper Vitamine und Mineralstoffe? • Warum ist Händewaschen so wichtig? • Wie spare ich im Haushalt Energie und somit bares Geld? • Wie wasche ich meine Wäsche umweltschonend? • Wie sortiere ich den Müll richtig?

Kursnummer 24_072
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
Dozent*in: Erika Sahlmüller
Heilpädagogische Grundlagen für Quereinsteiger:innen
Mo. 07.10.2024 09:00
Eisingen

Menschen mit Behinderung im Alltag verantwortungsvoll begleiten und zu unterstützen bedeutet, auf ein vielfältiges Handlungsrepertoire zurückgreifen zu können. Diese Veranstaltung richtet sich an Personen aus fachfremden Arbeitsfeldern mit der Motivation, Grundkenntnisse der pädagogischen und methodischen Arbeit zu erlangen, um mehr Sicherheit im Umgang mit Menschen mit Behinderung zu erhalten. Es werden theoretische Grundlagen und Methoden vermittelt und Handlungskonzepte vorgestellt. Wichtige Bausteine sind das Herstellen einer professionellen Beziehung zu den KlientInnen, psychologische Kenntnisse, sowie das Verstehen der Lebenswelt der Bewohner und Bewohnerinnen. Neben der theoretischen Auseinandersetzung werden kleine Praxiseinheiten zum Üben und Reflektieren stattfinden.

Kursnummer 24_073
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Max Procher
ProDeMa-Refresher
Mi. 09.10.2024 08:30
Würzburg

Im Refreshing-Kurs Deeskalation wollen wir uns noch einmal mit dem Üben der verbalen Deeskalation beschäftigen, um weiterhin die Kompetenz aller Mitarbeiter:innen im professionellen Umgang mit Aggressionen zu erhöhen und damit die Sicherheit der Mitarbeiter:innen und der von uns betreuten Menschen zu verbessern. Zusätzlich gibt es jährlich einen neuen zusätzlichen neuen Themenschwerpunkt.

Kursnummer 24_074
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: ProDeMa-Team ESW
BAG-RPK Fachtagung  „Rehabilitation stationär – ambulant – mobil“ 
Do. 10.10.2024 10:00
Würzburg
„Rehabilitation stationär – ambulant – mobil“ 

Das Thema der diesjährigen Fachtagung lautet: „Rehabilitation stationär – ambulant – mobil“. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer.

Kursnummer 24_075
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Vorbeitungsteam
Rechtliches Coaching im Umgang mit den "jungen Wilden" von Betreuungsrecht über Aufsichtspflicht und Selbstbestimmung rechtliches Coaching für Mitarbeitende
Mo. 14.10.2024 09:00
Eisingen
rechtliches Coaching für Mitarbeitende

n einer Zeit, in der rechtliche Angelegenheiten zunehmend komplexer werden, ist es von entscheidender Bedeutung, eine klare Orientierung hinsichtlich Pflichten und Verantwortlichkeiten zu haben. Wer mit Menschen mit Behinderungen zu tun hat, steht täglich vor vielen Herausforderungen: das Recht auf Teilhabe, Selbstbestimmung und Selbstständigkeit der betreuten Menschen steht oft Fragen der Aufsichtspflicht und Haftung des Betreuungspersonals gegenüber. Was ist erlaubt, wo fehlt eine rechtliche Grundlage? Welche Besonderheiten müssen bei Menschen, die unter gesetzlicher Betreuung stehen, berücksichtigt werden? Wie ist die Rolle der Angehörigen / Betreuer:innen bei der Erfüllung der Aufsichtspflich zu sehen? Diese Inhalte sollen in Form eines Coachings mit den eigenen Fragestellungen der Mitarbeitenden, sowie in Form von konkreten Fallbesprechungen gemeinsam bearbeitet werden.

Kursnummer 24_026c
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Joachim Goldbach
Menschen mit Demenz bei geistiger Behinderung besser verstehen
Di. 15.10.2024 09:00
Eisingen

Die Mitarbeitenden sehen sich durch den demographischen Wandel mit der Thematik der zunehmenden Demenzen bei Menschen mit geistiger Behinderung konfrontiert. Bei ihnen entwickelt sich Demenz etwas anders und das Bild unterscheidet sich zu dem der Gesamtbevölkerung. Die Auswirkungen ergeben eine besondere Belastung bei knappen Mitarbeitendenressourcen. In diesem Seminar erhalten Sie einen Rundumkompendium zum Thema, so dass Sie für Ihre Gruppe eine aktuelle Einschätzung der Situation und möglicher notwendigen Schritte angehen können. Im Gespräch mit Fallbeispielen von Ihnen besprechen wir hilfreiche Wege und Tipps für den Umgang. wenn Sie als ganzes Team teilnehmen können, besprechen wir aktuelle Probleme und Sie profitieren als Team vom direkten Austausch. Inhalt: - Vortrag - Paar und (Klein-)Gruppenarbeiten - Welche Anregungen kann ich in meinem Alltag umsetzen? - Literaturbeispiele

Kursnummer 24_076
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Dorothée Grauer
Wertschätzende Kommunikation in schwierigen Gesprächen
Do. 17.10.2024 08:30
Eisingen

Mitten im Alltagsstress kommen Sie immer wieder in Situationen, auf denen Sie nicht vorbereitet waren, mit denen Sie nicht gerechnet haben. Eine Klientin / ein Angehöriger oder ein*e Mitarbeiter*in ist völlig aufgebracht und konfrontiert Sie verbal in aggressivem Ton. Sie fühlen sich evtl. hilflos und völlig zu Unrecht angegriffen. Ein Wort ergibt das andere, und schon droht die Situation zu eskalieren. In diesem Seminar geht es darum, wie Sie diese Situationen professionell und menschlich gestalten können, damit die Bedürfnisse aller Beteiligten berücksichtigt werden. Dieses Seminar setzt eine hohe Bereitschaft voraus, von sich und eigenen Erfahrungen im Umgang mit schwierigen Situationen, sowohl im Arbeitsalltag als auch im privaten Bereich zu erzählen und sich im Plenum auszutauschen.

Kursnummer 24_077
Kursdetails ansehen
Gebühr: 168,00
Dozent*in: Georg Seufert
Tics und Zwänge bei Menschen mit Behinderungen
Fr. 18.10.2024 09:00
Eisingen

Das Seminar befasst sich mit psychomotorischen Auffälligkeiten, wie Stereotypen, Zwängen, Jaktationen und Tics. Inhalte - Definition und Unterschiede - Diagnose oder Symptom einer Erkrankung - Abgrenzung zu neurologischen Krankheitsbildern - Die Teilnehmenden habendie Möglichkeit, Erfahrungen aus ihrer Praxis einzubringen.

Kursnummer 24_078
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Dr. Arnost Kralik
Ganzheitliche Entspannung
Mo. 21.10.2024 09:00
Eisingen

Es gibt verschiedene Wege Stress abzubauen, Anspannung in Entspannung umzuwandeln und so den Belastungen entgegenzuwirken. An unserem gemeinsamen Tag werden Sie verschiedene Techniken kennenlernen und auch praktisch erleben. Denn jeder Mensch hat unterschiedliche Bedürfnisse und kann nicht gleichermaßen gut mit jeder Entspannungstechnik zur inneren Ruhe finden. An diesem Tag können Sie in die verschiedenen Entspannungsmethoden reinschnuppern, um Ihren Alltag ruhiger und gelassener zu meistern. Gemeinsam werden wir in diesem Workshop auch Möglichkeiten entwickeln, wie Sie kurze Entspannungseinheiten in Ihrem beruflichen Alltag mit Ihren Bewohner/-innen integrieren und umsetzen können. Inhalte des Workshops in Theorie und Praxis: Stress und seine Folgen Der Atem – Elixier des Lebens und Grundlage aller Entspannungstechniken Atemmeditation Achtsamkeitsübungen für den Alltag Körperwahrnehmungsübungen in der Entspannung und in Bewegung Einführung in das Autogene Training nach Schultz Einführung in die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson ZENbo-Balance, Entspannung durch Bewegung und Lockerung der Muskulatur Zur Ruhe finden durch Kreativität Entspannung mit Hilfe von Imagination und Visualisierung Gemeinsames entwickeln von Entspannungseinheiten für Menschen mit Behinderung

Kursnummer 24_079
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Corinna Kiy
Sanfte Selbstbehauptung
Mo. 21.10.2024 09:00
Eisingen

Sie erlernen hier defensive körperliche Selbst- und Fremdschutztechniken, die es ihnen ermöglichen, körperlich übergriffige Personen sicher durch die akute Krisensituation zu begleiten und alle Beteiligten vor Verletzungen zu schützen. Diese Techniken enthalten Elemente aus der Kampfkunst KiBADo, die hauptsächlich Elemente der asiatischen Kampfkünste AIKIDO, Jiu-Jitsu und Kyusho miteinbezieht.

Kursnummer 24_202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Stefan Koch
Einführungstag ESW Willkommenheißen für neue Mitarbeiter:innen
Di. 22.10.2024 09:00
Würzburg
Willkommenheißen für neue Mitarbeiter:innen

Damit Sie sich als neue Mitarbeitende im Unternehmensverbund St. Josefs-Stift Eisingen e.V. mit seinen Gesellschaften leichter zurechtfinden, sollen Sie im ersten Jahr Ihrer Tätigkeit an einem Einführungstag teilnehmen. Jede Gesellschaft hat sich auf ein Tätigkeitsfeld spezialisiert und doch bilden sie nur gemeinsam diesen einzigartigen Verbund. Sie haben die Gelegenheit, die Strukturen und neue Kolleg:innen aus anderen Arbeitsfeldern kennenzulernen und alle Fragen zu stellen, die für Sie von Bedeutung sind.

Kursnummer 24_028
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Vorbeitungsteam
ProDeMa-Refresher
Mo. 04.11.2024 08:30
Würzburg

Im Refreshing-Kurs Deeskalation wollen wir uns noch einmal mit dem Üben der verbalen Deeskalation beschäftigen, um weiterhin die Kompetenz aller Mitarbeiter:innen im professionellen Umgang mit Aggressionen zu erhöhen und damit die Sicherheit der Mitarbeiter:innen und der von uns betreuten Menschen zu verbessern. Zusätzlich gibt es jährlich einen neuen zusätzlichen neuen Themenschwerpunkt.

Kursnummer 24_081
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: ProDeMa-Team ESW
Progressive Muskelentspannung für Fortgeschrittene für Fortgeschrittene
Di. 05.11.2024 09:00
Eisingen
für Fortgeschrittene

Die "Progressive Muskelentspannung nach Jacobson" ist ein Entspannungsverfahren, bei dem, durch die willentliche bewußte An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen, ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden soll. Es ist eine leicht zu erlernende Entspannungsmethode, die ohne großen Aufwand selbständig angewandt werden kann. Die Kurse richten sich an alle, die ihre Stressbewältigungsfähigkeiten verbessern und eine effektive Entspannungstechnik nutzen möchten. Es werden zwei Kurse angeboten. Der erste Kurs wird allen Interessierten angeboten, die noch keine Erfahrung mit dieser Technik haben. Hierbei werden die Grundlagen vermittelt und verschiedene Übungen erlernt, die gut in den Alltag integriert werden können. Der zweite Kurs richtet sich an diejenigen, die bereits über Vorkenntnisse und Erfahrungen mit Progressiver Muskelentspannung verfügen und diese Methode intensivieren möchten. Dabei werden Variationen der Entspannungstechnik und Achtsamkeitsübungen eingeübt, um so eine langfristige Integration in die tägliche Routine zu gewährleisten.

Kursnummer 24_082
Kursdetails ansehen
Gebühr: 120,00
Dozent*in: Ulrike Mais
Loading...
30.05.24 22:29:54