Zum Hauptinhalt springen

Loading...
Ausbildung als staatlich anerkannte:r Heilerziehungspfleger:in und -pflegehelfer:in
Do. 14.12.2023 16:30
Würzburg

Unsere Informationsveranstaltungen zur Ausbildung als staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger*in oder Heilerziehungspflegehelfer*in finden als Video-Konferenzen statt. Bitte melden Sie sich bis 24 Stunden vor der Video-Konferenz für die Teilnahme an: info@rka-wuerzburg.de Sie erhalten einen Link zum Einloggen in die Video-Konferenz. Nach der Informationsveranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die der Bewerbung beigefügt werden muss. Persönliche Fragen zur Bewerbung können während der Konferenz oder im Einzelgespräch (per Video oder Telefon) geklärt werden.

Kursnummer 24_301
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Psychologisches Coaching im Umgang mit den "Jungen Wilden" psychologisches Coaching für Mitarbeitende
Mo. 22.01.2024 09:00
Eisingen
psychologisches Coaching für Mitarbeitende

In der Zusammenarbeit mit erwachsenen Menschen mit Beeinträchtigungen, die aktiv am Leben teilnehmen können, deren Entwicklungsstufe sich aber eher im Jugendalter befindet, ergeben sich viele Fragestellungen zu den Themen Beziehung und Sexualität, Suchtverhalten und Mediennutzung, sowie Freizeitgestaltung. Welche Bedürfnisse gibt es hier und wie kann hilfreich gehandelt werden. In Form von Coaching und konkreter Fallbesprechung soll hier unterstützt werden.

Kursnummer 24_002a
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Kathrin Scheerer
Kennenlerntouren durch den Verbund Fahrt zum Untermain
Di. 23.01.2024 08:30
Fahrt zum Untermain

Was machen die anderen Kolleg:innen in den anderen Bereichen? Welche Themen beschäftigen sie, wie sieht ihr Alltag eigentlich aus? Die neue Idee der Kennenlerntouren durch den Verbund ist von Ihnen im letzten Jahr gut angenommen worden. So gehen wir dieses Jahr in die nächste Runde: Wir bieten 5 verschiedene Touren an, um den Verbund und die Kolleg:innen und Klient:innen besser kennen zu lernen. Alle Mitarbeiter:innen des SJS und das Personal vom ESW und der RKA sind eingeladen, in ihrer Fortbildungszeit mit einem Kleinbus zu max. 7 Personen den Verbund zu erkunden. 8.30 Uhr Treffpunkt: SJS in Eisingen an der Pforte 9.30 Uhr Ankunft Marktheidenfeld: Tagesstätte Horizont des ESW Kaffeepause und Besichtigung Infos über den SpDi 11.30 Uhr Fahrt nach Aschaffenburg Tagesförderstäte und Wohnheim Josef-Dinges-Straße 13.30 Uhr Mittagessen in der Werkstatt 14.30 Uhr Führung durch die Werkstatt und Werkhalle 15.30 Uhr Rückfahrt nach Eisingen 16.30 Uhr Ankunft in Eisingen

Kursnummer 24_003
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Michael Jauch
Modul 2: Weiterbildung für Leitungen Selbstmanagement und Gestaltung von Veränderungsprozessen
Mi. 24.01.2024 09:00
Eisingen
Selbstmanagement und Gestaltung von Veränderungsprozessen

Inhalt: Impulse zum Selbstmanagement und zur Priorisierung („Dringendes“ und „Wichtiges“ voneinander unterscheiden) • Veränderungskompetenz stärken: Sich mit der eigenen Haltung und den eigenen Gefühlen im Rahmen von Veränderungsprozessen auseinandersetzen • Die wichtigsten Faktoren für gelingende Veränderungsprozesse kennenlernen: o Psychische und soziale Mechanismen verstehen und integrieren o Typische Fallstricke in Veränderungsprozessen umgehen o Ideen und Methoden für die Partizipation von MitarbeiterInnen an der Veränderung • Den eigenen Methodenkoffer befüllen (Analyse, Konzeption und Implementierung von Veränderungen), z.B. mit: o Die Kraftfeldanalyse o Leitfaden zur Entwicklung einer Kommunikationsstrategie in der Begleitung des Veränderungsprozesses o Werkzeuge für die Moderation von Gruppenprozessen o Das partizipative Denken in Teams und Gruppen o Die Pre-Mortem-Methode

Kursnummer 24_004
Kursdetails ansehen
Gebühr: 435,00
Dozent*in: Jürgen Stock
Letzte Hilfe Kurs Anregungen für den Umgang mit Sterben und Trauer im persönlichen und beruflichen Umfeld.
Di. 30.01.2024 09:00
Eisingen
Anregungen für den Umgang mit Sterben und Trauer im persönlichen und beruflichen Umfeld.

Die Malteser bieten für Interessierte, sowie Betroffene neben den bekannten Erste-Hilfe-Kursen jetzt auch Letzte-Hilfe-Kurse an. Sie erfahren in diesem Kurs, was für die Zeit des Sterbens und der Trauer wichtig ist, wo Sie Hilfe und Unterstützung erhalten und was Sie persönlich tun können. Der Letzte-Hilfe-Kurs informiert, vermittelt Basiswissen und gibt Orientierung zum Thema Sterbebegleitung. Das Seminar gliedert sich in 4 Module: 1. Sterben als Teil des Lebens 2. Vorsorgen und entscheiden 3. Körperliche und seelische Nöte lindern 4. Abschied nehmen (können)

Kursnummer 24_005
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Mitarbeitende der Malteser
Grundkurs Computer - wie tickt die IT?
Do. 01.02.2024 13:00
Würzburg

Unsere IT Abteilung vermittelt Ihnen die Grundkenntnisse zum Arbeiten an Verbundsgeräten. Inhalte und Ziele: - Wie kommt man ohne Probleme durch den Tag? - richtiges Handeln bei Problemen - Datenschutz: Privat vs. Firma - Netzlaufwerke - sicheres Drucken Neben der Vermittlung von Grundlagen wird Zeit für die Beantwortung Ihrer Fragen sein.

Kursnummer 24_008a
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Tom Moret
Modul 3: Weiterbildung für Leitungen Führung fängt innen an
Mo. 05.02.2024 09:00
Eisingen
Führung fängt innen an

Mein Führungsstil, was bedeutet Führung für mich? • Die eigene Person als Dreh und Angelpunkt der Interaktion mit anderen • Werte, Prinzipien, Tools – Der Dreiklang der neuen Arbeitswelt • Mythen und Missverständnisse im Kontext aktueller Führungstrends • Ethische Leitsätze – das bedeutet dies im Tun und Handeln? Vorbildfunktion als Leitung • Reflektieren Ihrer Rolle in der Steuerung der Teams vor dem Hintergrund des christlichen Selbstverständnisses

Kursnummer 24_009
Kursdetails ansehen
Gebühr: 435,00
Dozent*in: Dr. Susanne Henkel
ProDeMa-Basis-Schulung für neuen Mitarbeiter:innen im SJS
Mo. 19.02.2024 09:00
Eisingen
für neuen Mitarbeiter:innen im SJS

Inhalte: ● Pädagogische Grundlagen ● Das Erkennen von (aggressions-) auslösenden Reizen und Situationen ● Die Gesprächstechniken der verbalen Deeskalation ● Halte-, Abwehr-, Löse- und Fluchttechniken ● Verhinderung der Entstehung von Gewalt und herausforderndem Verhalten ● Veränderung der Bewertungsprozesse ● Verständnis der Ursachen und Beweggründe ● Kommunikative Deeskalationstechniken im direkten Umgang ● Präventive Möglichkeiten nach eskalierenden Vorfällen Das Training versteht sich als präventive Maßnahme zur erfolgreichen Deeskalation

Kursnummer 24_010
Kursdetails ansehen
Gebühr: 435,00
Dozent*in: ProDeMa-Team SJS
Wundversorgung
Do. 22.02.2024 09:00
Eisingen

Im Seminar werden unterschiedliche Wunden und die verschiedenen Arten der Wundversorgung besprochen. Wir behandeln moderne Wundauflagen und unterschiedliche Verbände in Theorie und Praxis.

Kursnummer 24_011
Kursdetails ansehen
Gebühr: 48,00
Dozent*in: Beate Benz
Versorgen von Sonden und Kathetern am Beispiel PEG- Sonde und Bauchdeckenkatheter (Cystofix)
Do. 22.02.2024 11:15
Eisingen

Sie lernen in diesem Seminar die aktuellen Standards der Katheter-und Sondenpflege kennen. Wir werden an der Pflegepuppe das Anwenden in der Praxis üben.

Kursnummer 24_012
Kursdetails ansehen
Gebühr: 48,00
Dozent*in: Beate Benz
ProDeMa-Basis-Kurs für alle neuen Mitarbeiter:innen
Mo. 26.02.2024 08:30
Würzburg
für alle neuen Mitarbeiter:innen

Im Basiskurs wollen wir uns mit Aggressionen beschäftigen, die im Rahmen unserer Arbeit immer wieder entstehen und uns oft an unsere Grenzen bringen. Oberstes Ziel des Kurses ist die Kompetenz aller Mitarbeiter:innen im professionellen Umgang mit Aggression zu erhöhen und damit die Sicherheit der Mitarbeiter:innen und der von uns betreuten Menschen zu verbessern. Neben der Auseinandersetzung mit den Ursachen von Aggressionen und aggressionsauslösenden Reizen wird es in praktischen Übungen vor allem um kommunikative Deeskalationstechniken im Umgang mit hochgespannten Klien:innen gehen.

Kursnummer 24_014
Kursdetails ansehen
Gebühr: 435,00
Dozent*in: ProDeMa-Team ESW
Autismus-Spektrum im Überblick Grundlagenseminar
Di. 27.02.2024 09:00
Eisingen
Grundlagenseminar

Das Autismus-Spektrum ist bunt, vielfältig und unglaublich facettenreich. Durch neuere wissenschaftliche Erkenntnisse und zahlreiche Autobiographien und Veröffentlichungen autistischer Menschen haben sich die Sichtweisen in den letzten Jahren verändert. In dieser Fortbildung werden grundlegende Kenntnisse über die verschiedenen Begrifflichkeiten bei ASS, die Besonderheiten im Verhalten und in der Wahrnehmung von autistischen Menschen vermittelt. Das Verständnis für diese Besonderheiten bildet die Grundlage für autismusspezifische Unterstützung und Förderung von Autist:innen.

Kursnummer 24_015
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Daniela Ursel
Bibelnachmittag Das verlorene Schaf
Fr. 01.03.2024 14:00
Eisingen
Das verlorene Schaf

Wir hören die Geschichte aus der Bibel und über, was uns Gott miit der Geschichte vom verlorenen Schaf sagen will. In den Arbeitsgruppen lassen wir den Bibeltext kreativ, musikalisch und spielerisch auf uns wirken. Und natürlich gibt es zwischendurch eine Kaffeepause.

Kursnummer 24_016
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Brigitte Zecher
Erste-Hilfe Grundkurs
Mo. 04.03.2024 09:00
Eisingen

Soziale Einrichtungen sind verpflichtet, Mitarbeitende in Erster Hilfe auszubilden. Die Teilnehmenden von Erste-Hilfe-Kursen, sind zu Erste-Hilfe-Leistungen verpflichtet, um die notwendigen Sofortmaßnahmen einzuleiten. Um eine zielgerichtete medizinische Ersthilfe leisten zu können, werden die Teilnehmenden praktisch und theoretisch vorbereitet. Das Wissen wird alle 2 Jahre in einem Vertiefungskurs aufgefrischt. Inhalte sind: Allgemeine Einführung zur ersten Hilfe, Atmung, Herz-Lungen-Wiederbelebung , Akute Erkrankungen , Schock- und Blutstillung , Knochenbrüche, Verbrennungen, Verätzungen.

Kursnummer 24_017
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: der Johanniter Mitarbeitende
Erste-Hilfe Auffrischungskurs
Di. 05.03.2024 09:00
Eisingen

Alle zwei Jahre müssen Ersthelfer*innen ihre Erste-Hilfe- Kenntnisse auffrischen. Zu diesem Kurs sind alle Mitarbeitenden eingeladen, die schon einen Grundlehrgang besucht haben, der nicht länger als zwei Jahre zurückliegt. An diesem Tag wird Gelerntes wieder aufgefrischt und neue Kenntnisse werden vermittelt.

Kursnummer 24_018
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Johanniter
Heilpädagogische Grundlagen für Quereinsteiger:innen Einblicke in die Heilpädagogik
Mi. 06.03.2024 09:00
Eisingen
Einblicke in die Heilpädagogik

Menschen mit Behinderung im Alltag verantwortungsvoll begleiten und zu unterstützen bedeutet, auf ein vielfältiges Handlungsrepertoire zurückgreifen zu können. Diese Veranstaltung richtet sich an Personen aus fachfremden Arbeitsfeldern mit der Motivation, Grundkenntnisse der pädagogischen und methodischen Arbeit zu erlangen, um mehr Sicherheit im Umgang mit Menschen mit Behinderung zu erhalten. Es werden theoretische Grundlagen und Methoden vermittelt und Handlungskonzepte vorgestellt. Wichtige Bausteine sind das Herstellen einer professionellen Beziehung zu den Klient:innen, psychologische Kenntnisse, sowie das Verstehen der Lebenswelt der Bewohner und Bewohnerinnen. Neben der theoretischen Auseinandersetzung werden kleine Praxiseinheiten zum Üben und Reflektieren stattfinden.

Kursnummer 24_019
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Max Procher
Modul 1: Schulung für "neue" Gruppenleitung Kommunikation aus Leitungssicht Vom Reden zum Sagen
Mo. 11.03.2024 10:00
Eisingen
Vom Reden zum Sagen

Das Führen von Einzelgesprächen als auch von Teamgesprächen gehört zur wesentlichen Aufgabe einer Leitungskraft im Arbeitsfeld Wohnen für Menschen mit Behinderung. In diesem Baustein werden Grundlagen der Kommunikation aus Leitungssicht betrachtet. Feedback und das Führen von Mitarbeitergesprächen als zentrales Mittel der Personalentwicklung werden praktisch geübt. Die „Mitarbeiterführung durch Fragen“ stellt einen weiteren Aspekt der Entwicklung von neuen Perspektiven in der Personalführung dar. Gäbe es keine Herausforderungen, bräuchte man keine Leitungskräfte!? Anspruchsvolle Situationen und Konflikte sind alltäglich und rauben im Arbeitsalltag gleichzeitig wertvolle Energien. Das Verstehen von und der Umgang mit Konflikten, deren Analyse und die Entwicklung von Vorgehensweisen im Arbeitsalltag stellen die zentralen Punkte dieses Bausteins dar. Die Teilnehmenden erhalten Handwerkszeug, wie sie wirksam Kommunizieren, Kritik- und Konfliktgespräche gut führen können.

Kursnummer 24_020
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Volker Becker
ProDeMa-Refresher
Mi. 13.03.2024 08:30
Würzburg

Im Refreshing-Kurs Deeskalation wollen wir uns noch einmal mit dem Üben der verbalen Deeskalation beschäftigen, um weiterhin die Kompetenz aller Mitarbeiter:innen im professionellen Umgang mit Aggressionen zu erhöhen und damit die Sicherheit der Mitarbeiter:innen und der von uns betreuten Menschen zu verbessern. Zusätzlich gibt es jährlich einen neuen zusätzlichen neuen Themenschwerpunkt.

Kursnummer 24_023
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: ProDeMa-Team ESW
Themenwerkstatt für Gruppenleitungen für alle Gruppenleitungen
Mi. 13.03.2024 09:00
Eisingen
für alle Gruppenleitungen

Allgemein gültige Erfolgsrezepte für erfolgreiche Führung von Teams gibt es nicht. Führung ist nicht standardisierbar. Jede Person und Situation verdient ihre eigene Betrachtung. Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Führungshandeln ist daher immer wieder erforderlich. Das Seminar bietet theoretische Hintergründe zu den unterschiedlichsten Themen einer Gruppenleitung. Die Themen Führungsstil und Führungsrolle zu unterschiedlichen Mitarbeitertypen und deren Motivation zu Wertschätzung und Entwicklung der Mitarbeitenden, zu Zeitmanagement sowie zum Umgang mit Angehörigen sind immer wiederkehrende Themen für Gruppenleitungen. Das Seminar bietet einen Workshopcharakter, in dem die Themen und Anliegen nach Wunsch der Teilnehmer*innen bearbeitet werden. Die im Fokus des Seminars stehen wesentliche Fragen Ihrer Arbeitspraxis, die näher beleuchtet werden: • Wie kann ich Akzeptanz zwischen mir und meinen Mitarbeitenden aufbauen? • Wie kann ich Einfluss gewinnen? • Wie kann ich unangenehme, aber wichtige Entscheidungen so vertreten, dass die Motivation erhalten bleibt? • Wie kann ich Konflikte nutzbar machen? • Wie kann ich Eigenverantwortung und Verantwortungsbewusstsein stärken?

Kursnummer 24_021
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Volker Becker
Rechtliches Coaching im Umgang mit den "jungen Wilden" von Betreuungsrecht über Aufsichtspflicht und Selbstbestimmung rechtliches Coaching für Mitarbeitende
Di. 19.03.2024 09:00
Eisingen
rechtliches Coaching für Mitarbeitende

In einer Zeit, in der rechtliche Angelegenheiten zunehmend komplexer werden, ist es von entscheidender Bedeutung, eine klare Orientierung hinsichtlich Pflichten und Verantwortlichkeiten zu haben. Wer mit Menschen mit Behinderungen zu tun hat, steht täglich vor vielen Herausforderungen: das Recht auf Teilhabe, Selbstbestimmung und Selbstständigkeit der betreuten Menschen steht oft Fragen der Aufsichtspflicht und Haftung des Betreuungspersonals gegenüber. Was ist erlaubt, wo fehlt eine rechtliche Grundlage? Welche Besonderheiten müssen bei Menschen, die unter gesetzlicher Betreuung stehen, berücksichtigt werden? Wie ist die Rolle der Angehörigen / Betreuer:innen bei der Erfüllung der Aufsichtspflich zu sehen? Diese Inhalte sollen in Form eines Coachings mit den eigenen Fragestellungen der Mitarbeitenden, sowie in Form von konkreten Fallbesprechungen gemeinsam bearbeitet werden.

Kursnummer 24_026a
Kursdetails ansehen
Gebühr: 150,00
Dozent*in: Joachim Goldbach
Herausfordernde Verhaltensweisen - Autistisches Verhalten verstehen für Mitarbeitende in der Behindertenhilfe
Mi. 20.03.2024 12:30
Eisingen
für Mitarbeitende in der Behindertenhilfe

Verhaltensweisen von autistischen Menschen sind für neurotypische Menschon oft rätselhaft und nicht vollständig nachvollziehbar. Jedes Verhalten erfüllt eine Funktion. Es geht um das Verstehen von herausforderndem Verhalten, Hypothesenbildung, welche Funktion das Verhalten für die jeweilige Person hat und um geeignete Interventionen bis hin zu wie eine verstehende Sicht entwickelt werden kann. Da die Fortbildung einen größtmöglichen praktischen Nutzen für Sie bringen soll, dürfen Sie gerne Ihre eigenen Fallbeispiele und konkrete Fragestellungen einbringen.

Kursnummer 24_027a
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Daniela Ursel
Einführungstag ESW Willkommenheißen für neue Mitarbeiter:innen
Do. 21.03.2024 09:00
Würzburg
Willkommenheißen für neue Mitarbeiter:innen

Damit Sie sich als neue Mitarbeitende im Unternehmensverbund St. Josefs-Stift Eisingen e.V. mit seinen Gesellschaften leichter zurechtfinden, sollen Sie im ersten Jahr Ihrer Tätigkeit an einem Einführungstag teilnehmen. Jede Gesellschaft hat sich auf ein Tätigkeitsfeld spezialisiert und doch bilden sie nur gemeinsam diesen einzigartigen Verbund. Sie haben die Gelegenheit, die Strukturen und neue Kolleg:innen aus anderen Arbeitsfeldern kennenzulernen und alle Fragen zu stellen, die für Sie von Bedeutung sind.

Kursnummer 24_028
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Vorbeitungsteam
Psychologisches Coaching im Umgang mit den "Jungen Wilden" psychologisches Coaching für Mitarbeitende
Mo. 08.04.2024 09:00
Eisingen
psychologisches Coaching für Mitarbeitende

In der Zusammenarbeit mit erwachsenen Menschen mit Beeinträchtigungen, die aktiv am Leben teilnehmen können, deren Entwicklungsstufe sich aber eher im Jugendalter befindet, ergeben sich viele Fragestellungen zu den Themen Beziehung und Sexualität, Suchtverhalten und Mediennutzung, sowie Freizeitgestaltung. Welche Bedürfnisse gibt es hier und wie kann hilfreich gehandelt werden. In Form von Coaching und konkreter Fallbesprechung soll hier unterstützt werden.

Kursnummer 24_002b
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Kathrin Scheerer
Einführungstag SJS Willkommenheißen für neue Mitarbeiter:innen
Di. 09.04.2024 09:00
Eisingen
Willkommenheißen für neue Mitarbeiter:innen

Damit Sie sich als neue Mitarbeitende im Unternehmensverbund St. Josefs-Stift Eisingen e.V. mit seinen Gesellschaften leichter zurechtfinden, sollen Sie im ersten Jahr Ihrer Tätigkeit an einem Einführungstag teilnehmen. Jede Gesellschaft hat sich auf ein Tätigkeitsfeld spezialisiert und doch bilden sie nur gemeinsam diesen einzigartigen Verbund. Sie haben die Gelegenheit, die Strukturen und neue Kolleg:innen aus anderen Arbeitsfeldern kennenzulernen und alle Fragen zu stellen, die für Sie von Bedeutung sind. Eine persönliche Einladung erhalten Sie ca. 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Sie können sich aber auch jederzeit selbst einfach anmelden.

Kursnummer 24_029
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dr. des St. Josefs-Stifts Mitarbeitende
Grundkurs Computer - wie tickt die IT?
Mi. 10.04.2024 13:00
Würzburg

Unsere IT Abteilung vermittelt Ihnen die Grundkenntnisse zum Arbeiten an Verbundsgeräten. Inhalte und Ziele: - Wie kommt man ohne Probleme durch den Tag? - richtiges Handeln bei Problemen - Datenschutz: Privat vs. Firma - Netzlaufwerke - sicheres Drucken Neben der Vermittlung von Grundlagen wird Zeit für die Beantwortung Ihrer Fragen sein.

Kursnummer 24_008b
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Tom Moret
ProDeMa-Crashkurs für neue Mitarbeiter:innen mit geringem Kontakt zu den Klient:innen
Do. 11.04.2024 09:00
Eisingen
für neue Mitarbeiter:innen mit geringem Kontakt zu den Klient:innen

Ziel des Crash-Kurses ist es, neue Mitarbeitende, die nicht in der direkten Betreuung mit Klient:innen stehen oder nur mit geringen Stundenumfang beschäftigt sind, über die wesentlichen Grundlagen des professionellen Deeskalationsmanagements (ProDeMa) zu informieren und mit dessen Zielen und pädagogischen Ansätzen vertraut zu machen. Die Teilnahme am Crash-Kurs ist verpflichtend.

Kursnummer 24_030
Kursdetails ansehen
Gebühr: 72,50
Dozent*in: ProDeMa-Team SJS
Progressive Muskelentspannung für Anfänger:innen
Di. 16.04.2024 09:00
Eisingen
für Anfänger:innen

Die "Progressive Muskelentspannung nach Jacobson" ist ein Entspannungsverfahren, bei dem, durch die willentliche bewußte An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen, ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden soll. Die Kurse richten sich an alle, die ihre Stressbewältigungsfähigkeiten verbessern und eine effektive Entspannungstechnik nutzen möchten. Im ersten Kurs werden Grundlagen vermittelt, die gut in den Alltag integriert werden können. Beim zweiten Kurs - für Personen mit Vorkenntnissen - werden Variationen der Entspannungstechnik und Achtsamkeitsübungen eingeübt.

Kursnummer 24_031
Kursdetails ansehen
Gebühr: 120,00
Dozent*in: Ulrike Mais
Begleitung von Menschen mit Ängsten für Mitarbeiter:innen
Mi. 17.04.2024 09:00
Würzburg
für Mitarbeiter:innen

In diesem Workshop lernen Sie einfühlsam und kompetent Menschen mit Angststörungen zur Seite zu stehen. Ängste können das Leben stark beeinflussen, doch durch das Verständnis für ihre Ursachen und die richtige Unterstützung können wir Betroffene stärken. Der Workshop beginnt mit einem fundierten Einblick in Angststörungen, ihre Symptome und die neurologische Verarbeitung von Angst. Diese Grundlage ermöglicht es, das Erleben von Ängsten besser zu verstehen und angemessen darauf zu reagieren. Neben theoretischem Wissen vermittelt der Workshop auch praktische Fähigkeiten. Sie erlernen empathische Kommunikationstechniken, die es Ihnen ermöglichen, den Bedürfnissen von Menschen mit Angst gerecht zu werden. Durch aktives Zuhören und respektvolle Gesprächsführung schaffen Sie eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der Ängste offen besprochen werden können. Ein Schwerpunkt liegt auf praktischen Bewältigungstechniken. Sie entdecken Strategien zur Angstbewältigung, darunter Atemübungen, Achtsamkeit und Entspannungstechniken. Diese Werkzeuge ermöglichen es Betroffenen, ihre Ängste aktiv zu kontrollieren und den Alltag zu meistern. Der Workshop fördert nicht nur das Verständnis für Angststörungen, sondern stärkt auch das Selbstvertrauen im Umgang mit Betroffenen. Sie werden befähigt, einfühlsame Unterstützung zu bieten und Menschen mit Ängsten auf ihrem Weg zur Stärkung und Bewältigung zu begleiten.

Kursnummer 24_032
Kursdetails ansehen
Gebühr: 72,50
Dozent*in: Karoline Sahlmüller
Glück ist keine Glückssache
Do. 18.04.2024 09:00
Hösbach

Das Schönste, was wir uns selbst schenken können, ist glücklich zu sein. Aber Glück bedeutet nicht, keine Probleme zu haben, sondern die Fähigkeiten zu besitzen, damit umzugehen. Happiness-Training oder Glückstraining baut auf die Erkenntnis, dass wir zu einem guten Anteil selbst Einfluss auf unser Glück nehmen können. Mit Einblicken in die Welt der Positiven Psychologie werden aufkommende Themen und Fragen reflektiert. Gemeinsam begeben wir uns auf die Suche nach dem, was uns glücklich macht und finden heraus, was wir aktiv dafür tun oder verändern können. In diesem Workshop werden wir die Themenbereiche Wohlbefinden, Glück und Zufriedenheit kreativ und von unterschiedlichen Seiten beleuchten. Sie erfahren anhand praktischer Beispiele, wie viel Spaß es macht, die einzelnen Bausteine des eigenen Wohlbefindens zu entdecken und gemeinsam suchen wir nach Möglichkeiten für Ihre eigene positive Lebensgestaltung. Mit spannenden Übungen, Spielen und Experimenten wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie viele kleine Glücksmomente dauerhaft in Ihren Alltag integrieren können.

Kursnummer 24_033
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Corinna Kiy
ADHS im Erwachsenen Alter 
Fr. 19.04.2024 09:00
Würzburg

ADHS ist nicht nur im Kindes- und Jugendalter ein großes Problem. Auch für viele Erwachsene spielt diese Diagnose eine große Rolle (Prävalenz im Erwachsenenalter 2,5%-4,7%). Häufig ist die Problematik jedoch hinter anderen Störungen (Ängste, Despressionen Sucht) verborgen. Das Seminar will dafür sensibilisieren, diese Problematik zu erkennen und geeignete diagnostische und therapeutische Schritte einzuleiten. Schwerpunkt des Seminares ist es, in der konkreten therapeutischen Arbeit bewährte Therapiemöglichkeiten zu vermitteln. Dazu werden Methoden aus der klassischen Verhaltenstherapie und der Akzeptanz- und Commitment- Therapie, einer der interessantesten neuen Entwicklungen der kognitiven Verhaltenstherapie, dargestellt. Auch Möglichkeiten einer medikamentösen Behandlung werden dargestellt. Die Teilnehmer sind ausdrücklich dazu eingeladen eigene Fälle und Fragen zur Problematik einzubringen.

Kursnummer 24_034
Kursdetails ansehen
Gebühr: 72,50
Dozent*in: Johannes Kühner
ProDeMa-Basis-Kurs für alle neuen Mitarbieter:innen
Mo. 22.04.2024 08:30
Würzburg
für alle neuen Mitarbieter:innen

Im Basiskurs wollen wir uns mit Aggressionen beschäftigen, die im Rahmen unserer Arbeit immer wieder entstehen und uns oft an unsere Grenzen bringen. Oberstes Ziel des Kurses ist die Kompetenz aller Mitarbeiter:innen im professionellen Umgang mit Aggression zu erhöhen und damit die Sicherheit der Mitarbeiter:innen und der von uns betreuten Menschen zu verbessern. Neben der Auseinandersetzung mit den Ursachen von Aggressionen und aggressionsauslösenden Reizen wird es in praktischen Übungen vor allem um kommunikative Deeskalationstechniken im Umgang mit hochgespannten Klien:innen gehen.

Kursnummer 24_038
Kursdetails ansehen
Gebühr: 435,00
Dozent*in: ProDeMa-Team ESW
4. Modul Leitungsschulung Mitarbeiter:innen im Fokus
Mo. 22.04.2024 09:00
Mitarbeiter:innen im Fokus

Inhalte • Wie sehe ich meine MA und was hat das zur Folge? • Empowerment (New Work- Elemente) • Führen heute bedeutet stärker als bisher Sinnstiftung, Orientierung, Diversität • Lebensphasen und Generationen der Mitarbeiter:innen in den Blick nehmen • Ressourcen, Kompetenzen, Potentiale - was Mitarbeiter:innen stärkt und motiviert • Umgang mit schwierigen Mitarbeitenden • kollegiale Beratung Methoden • fachlicher Input und kollegialer Austausch • Experimentieren und interaktive Übungen • Fallbeispiele aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmer:innen • Selbstreflexion

Kursnummer 24_037
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dr. Susanne Henkel
Der "Frosch im Hals" - Kau- und Schluckstörungen bei Erwachsenen Einführungsseminar
Mo. 22.04.2024 09:00
Eisingen
Einführungsseminar

Sie lernen, wie unterschiedlich sich Schluckstörungen im Alter und bei Behinderungen zeigen können und wie Sie sie erkennen. Anhand von Fallbeispielen wird der Blick geschärft. Die Gefahren und die gefürchtet Aspiration werden erklärt. Sie lernen einzuschätzen, wann es nötig ist, Hilfe zu holen und wie Sie dramatische Situationen vermeiden. Darauf bauen einfache Hilfen und Tipps für den Alltag und bei den schwierigen Mahlzeiten auf. Methodik: Theoretische Inhalte werden in Teamarbeiten und in Kleingruppen praktisch umgesetzt und geübt. Teilnehmende erhalten auf Wunsch ein Skript. Voraussetzungen: Bereitschaft, sich miteinzubringen und gute Laune. Spezielle Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Kursnummer 24_036
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Dorothée Grauer
Ringen – Rangeln – Raufen Selbstbehauptungskurs für alle Interessierten
Mo. 22.04.2024 13:15
Eisingen
Selbstbehauptungskurs für alle Interessierten

Der Kurs schafft Raum, sowohl die eigenen körperlichen und mentalen Grenzen kennenzulernen, zu achten und einzuhalten, als auch die Anderer. Durch verschiedene spielerisch-ringerische Übungen wird das eigene Körpergefühl, Selbstbewusstsein und die Selbstsicherheit trainiert. Gemeinsam werden wir auch einfache und effektive Verteidigungs- und Befreiungstechniken einüben. Als wichtiger Bestandteil des Kurses soll der Spaß an der Bewegung und das körperliche Auspowern im Vordergrund stehen.

Kursnummer 24_035
Kursdetails ansehen
Gebühr: 216,00
Dozent*in: Hannes Hildebrandt
Unterstützte Kommunikation - UK Grundkurs Kommunikationsmöglichkeiten für Menschen mit schwerer geistiger Behinderung
Mi. 24.04.2024 09:00
Eisingen
Kommunikationsmöglichkeiten für Menschen mit schwerer geistiger Behinderung

Sprache und sprachliche Kommunikation dienen nicht nur dem Informationsaustausch. Fehlende Kommunikations- und Interaktionserfahrungen behindern den Prozess der Persönlichkeitsentfaltung und beeinträchtigen somit die Lebensqualität der betroffenen Menschen und die ihres Umfeldes erheblich. Immer mehr Menschen aller Altersstufen können sich aufgrund einer angeborenen, erworbenen oder temporären Behinderung oder Erkrankung nicht oder kaum über die Lautsprache verständigen und benötigen daher dringend qualifizierte Unterstützung. Im täglichen privaten wie auch beruflichen Umgang mit nicht oder kaum sprechenden Menschen sehen sich Angehörige, wie pädagogische und therapeutische Fachkräfte mit diversen Herausforderungen konfrontiert. Der Kurs zielt auf die besondere Problematik der Kommunikation mit Menschen mit schweren geistigen und/oder körperlichen Beeinträchtigungen ab. Nebenden fachtheoretischen Kurseinheiten, in denen die unterschiedlichen unterstützenden Kommunikationshilfen aufgezeigt werden, steht die praxisnahe Beteiligung der Teilnehmer:innen im Vordergrund.

Kursnummer 24_039
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Christiane Schmülling
Kennenlerntouren durch den Verbund Das Erthal Sozialwerk in Würzburg mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden
Mo. 29.04.2024 08:30
Das Erthal Sozialwerk in Würzburg mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden

8.30 Uhr Treffen beim SpDi in Würzburg Juliuspromenade 3 10.00 Uhr Dokumentationsservice der WfbM des ESW für das Uniklinikum Würzburg, Grombühler Str. 12 11.30 Uhr Petrinistraße Besichtigung des Büros Ambulant betreutes Wohnen und der Sozialtherapie des ESW 12.30 Uhr Mittagessen im Klinikcafé des ESW 14.00 Uhr Wäscheservice der WfbM des ESW in der Erthalstrasse 15.00 Uhr Wohnheim des in der Parsevalstraße 16.15 Uhr Ende in Würzburg

Kursnummer 24_067
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Veronica Barbonta
Infoabend zum Thema Transgender
Mo. 29.04.2024 17:30
Der Ort steht noch nicht fest

Seit geraumer Zeit wird in den Medien viel über Transidentität, auch veraltet als Transsexualität bezeichnet, diskutiert. Es fällt dabei immer wieder auf, dass noch viel Unwissenheit vorherrscht. Es wird erklärt was Transidentität bedeutet und ob Transgender dasselbe bedeutet. Wer davon betroffen ist und wie es Menschen ergeht, die sich nicht dem Geburtsgeschlecht zugehörig fühlen. Wie kommen die Betroffenen selbst damit klar und welchen Weg müssen sie auf sich nehmen um an Ihr Wunschziel zu gelangen, der Anerkennung als Person in ihrer gewünschten geschlechtlichen Identität. Sie sind herzlich willkommen, sich zu informieren und ihre eigenen Fragen zu dem Thema zu stellen. Transgeschlechtliche Personen wurden lange Zeit als psychisch krank eingestuft. Das ist inzwischen überholt. Seit dem 1.1. 2022 ist Transidentität keine psychische Krankheit mehr. Früher galt Transidentität/Transsexualität noch als psychische Krankheit und zählte zu den Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen. Neben den direkten Aspekten für die Betroffenen ergeben sich aber auch oft offene Fragen für das Umfeld. Wie funktioniert die Interaktion mit der Familie, mit der Gesellschaft und wie geht man aufeinander mit Respekt zu? Trans-ident Würzburg e.V. ist als Selbsthilfegruppe Bestandteil eines Netzwerkes von Selbsthilfegruppen die räumlich über Bayern verteilt sind und Betroffene sowie Angehörige berät und unterstützt.

Kursnummer 24_040
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Sarah Christina Körschenhaus
Finanzen Tipps und Informationen zum Thema Geld
Di. 30.04.2024 09:00
Eisingen
Tipps und Informationen zum Thema Geld

Wir lernen es nicht in der Schule. Und in der Ursprungsfamilie war es aus vielen Gründen vielleicht auch kein Thema. In allen Jahren der Schulzeit war es kein Unterrichtsthema. Taschengeld war der erste Berührungspunkt in der Jugend. Und dann das erste verdiente Geld oder sogar Gehalt… Was machen wir mit dem Geld, sollte etwas übrig bleiben? Kopfkissen und Sparschweine verhindern die Inflation nicht und sind denkbar ungeeignet… Die Altersvorsorge ist ein Thema, das alle betrifft. Keiner hat es uns je gelernt. In diesem Seminar zeigt Herr Sellmer die Möglichkeiten Erspartes anzulegen. Den Umgang mit Geld. Fachbegriffe werden erklärt, Anlagemöglichkeiten kurz und bündig mit Vor- und Nachteilen aufgezeigt. Dumme Sprüche und Fallen bis hin zu Fehlern können alle Interessierte informieren und sogar Verluste verhindern, wenn windige „Tipps“ auftauchen. Auch die Börse und Krypto werden verständlich aufgeschlüsselt und scheinbar Kompliziertes mal auf das Wesentliche vereinfacht. Eine unterhaltsame Fortbildung wird versprochen, um am Ende des Tages reich beschenkt an Tipps und Informationen zum Thema „Geld“ vielleicht sogar eine weitere Vertiefung des Themas zu wünschen…

Kursnummer 24_042
Kursdetails ansehen
Gebühr: 145,00
Dozent*in: Matthias Sellmer
Fahrertest für Behinderten-Transporte mit Kleinbussen
Do. 02.05.2024 09:00
Eisingen

Mitarbeitende des St. Josefs-Stifts, die Menschen mit Beeinträchtigungen mit Kleinbussen befördern, müssen nachweisen, dass sie sich in der StVO auskennen und über praktische Fahrfertigkeiten verfügen. Es werden die Neuerungen der StVO in der Theorie unterrichtet und ein Fragebogen ausgefüllt, der im anschließenden Gruppengespräch ausgewertet wird sowie praktische Fahrproben im realen Verkehr abgenommen. Voraussetzung: gültige Fahrerlaubnis der Klasse „B“ bzw. Kl. 3 und, falls verordnet, die benötigte Sehhilfe.

Kursnummer 24_098a
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Onno Möller
Loading...
27.02.24 12:06:41